alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Wir haben die mamibox Februar 2013 getestet

2 Kommentare

mamibox ist eine Box, die Monat für Monat einzeln oder als Abo bestellt werden kann. Enthalten sind jeweils 5-7 exklusive Pflege-, Kosmetik-, oder Baby-Ausstattungsprodukte in Original- oder Sondergröße namenhafter Marken aus dem Babyausstattungs-, Beauty- und Drogerie-Fachhandel.

Gedacht ist diese Box als Überraschungsbox für werdende Mamis oder Mamis mit Neugeborenen zum Verschenken oder selbst beschenken. Es gibt verschiedene Abomodelle, die auch zusätzlich noch tolle Geschenke beinhalten.

mamibox-feb2013Wir durften die mamibox Februar 2013 testen und wollen euch diese hier vorstellen:

Die Box kam in einer wunderschönen Verpackung an, einer hochwertigen Box an.Schon das auspacken hat Spaß gemacht, denn ein Schleifenband und Papier steigerten die Spannung auf den Inhalt. Die dazugehörige Karte ist liebevoll geschrieben und illustriert.

Die Februar-Box duftete, sobald wir den Deckel aufgemacht haben, später zeigte sich auch warum.

Nun zum Inhalt:

  • ein Knister-Buch im Format 26,4 x 20,2 x 6 cm für Kinder von 0-2 Jahren, super schön verarbeitet – Preis 16,99 €
  • ein Zahn- und Lockenwürfel aus Holz von Grünspecht im Wert von 4,99 €
  • ein Babyholzgreiling-Ring „Fisch“ von Grünspecht (100% europäisches Birkenholz) im Wert von 4,95 €
  • KAL SA KA Mamis Fußbad, 9,95 € (das Fußbad hat es nicht mal mehr auf das Bild geschafft, denn es kam umgehend zum Gebrauch, sobald die Box geöffnet war und tat soooo gut)
  • die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Baby&Co 1,95 €
  • Windelbeutel mit Duft von Pely (aha, daher kam der Duft) für 1,99 €
  • ein Gutschein von Kindsstoff im Wert von 15 €

Unser Fazit:

Die Mamibox ist unserer Meinung nach eine tolle Sache zum Verschenken an Bald-Mamis aber auch zur tollen Aufmunterung an neue Mamis, wenn die Nerven nach der x-ten schlaflosen Nacht am Anfang blank liegen.

Die Auswahl ist wie auf der Webseite versprochen, wirklich hochwertig und besteht aus Artikeln, die wir unbedenklich an unsere Kinder geben. Das Knisterbuch war hier der absolute Renner 🙂

Die Box ist so schön, dass wir in dieser ab sofort tolle Erinnerungen aufheben werden, wie den ersten Strampler.

Als monatliches Abo würden wir uns die Box nicht bestellen, sie verliert damit unserer Meinung nach etwas an Besonderheit, aber die eine oder andere Box werden wir das tatsächlich bestellen – für uns und unsere Bald-Mamis im Freundeskreis. Die Inhalte sind sehr hochwertig und das Spielzeug ideal und unbedenklich.

Mamibox gibt es erst seit November 2012, wir sind aber überzeugt, dass sich diese tolle Idee bald rumsprechen wird.

Alle Infos gibt es unter http://www.mamibox.de/mamibox/startseite.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wir haben die mamibox Februar 2013 getestet

  1. Pingback: Wir haben die mamibox Juni 2013 getestet | alltagsluxus

  2. Pingback: Wir haben die mamibox April 2013 getestet | alltagsluxus

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s