alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Die Gourmetbox März-April 2013

2 Kommentare

Liebe Hobby-Köche, in der Gourmetbox von März-April 2013 versteckt sich ein echter Schatz, den wir euch nicht vorenthalten möchten – aber der Reihe nach.

Wir kommen wortwörtlich in den Genuss die Gourmetbox testen zu dürfen. Für diejenigen, die die Gourmetbox noch nicht kennen: Die Gourmetbox ist eine Abobox, die Artikel in Originalgröße (keine Probiergrößen) enthält. Der Inhalt variiert von Monat zu Monat (hier seht ihr den Inhalt der Januar-Februar-Gourmetbox) und richtet sich an Genießer und alle, die sich gern ein wenig Zeit zum Kochen nehmen. Alle 2 Monate gibt es eine neue Gourmetbox, die sowohl einzeln als auch im Abo bestellt werden kann. Das 3-Boxen-Abo kostet 68,85 €. Die 3 Gourmetboxen gibt es dann im Laufe von 6 Monaten versandkostenfrei nach Hause geliefert (alle 2 Monate eine Gourmetbox).

Die Gourmetbox März-April 2013Zum Inhalt der Gourmetbox März / April 2013:

  • das Falstaff Magazin (rund ums Essen und Wein national und international)  im Wert von 7,50€
  • 5er-Stange Pralinen von Chocami Chocolaterie & Pâtisserie im Wert von 5€
  • Chjlya Bio-Cocktail von Chjlya im Wert von 3,75€
  • Black Stump Durif Shiraz 2012 von ChateauDirect im Wert von 10,90€
  • illy issimo Cappuccino und Latte Macchiato von illy im Wert von je 1,99€
  • King of Salt Salzspray von King of Salt im Wert von 4,95€
  • SAGA Kochpergament von SAGA im Wert von 3,49€ für 12 m
  • Kärtchen, auf denen die Produkte genau beschrieben waren, teilweise mit Rezeptvorschlägen

Alles in allem hat die Gourmetbox diesmal einen Wert von knapp 40 €. Alle Artikel sind sicher verpackt, so dass nichts kaputt gehen kann. Die Gourmetbox auszupacken ist wie kulinarisches Weihnachten. Gerade da man nicht vorab weiß, was enthalten ist, ist die Spannung groß und es macht unheimlich Spaß, alles auszupacken.

Nun wollen wir euch unsere Highlights oder wie oben versprochen – unsere Schätze der Box – genauer vorstellen:

shirazBlack Stump Durif Shiraz 2012

Wein mögen wir sehr gern und freuen uns daher immer über die Möglichkeit, einen neuen Wein zu probieren.

Wir vermuteten hier einen recht schweren Wein und haben daher den Wein am Abend zu einer Käseplatte serviert. Der Wein ist für Liebhaber von schwereren Sorten.

Für den bloßen Genuss ohne Essen finden wir ihn zu schwer, zum Fleischgericht oder eben einer Käseplatte ist er aber absolut zu empfehlen.

SAGA Kochpergament von SAGA 

Bisher haben wir Kochpapier gar nicht bei unseren Essen verwendet, da wir nun aber 12m SAGA Kochpapier in den Händen hielten, ist es einen Versuch wert. Das Kärtchen, das mit der Gourmetbox kommt und weitere Infos zum Artikel enthält, verwies auf die Webseite von SAGA mit vielen Rezepten: http://www.sagacook.com/Schaut vorbei – Es lohnt sich!

Wir fanden gleich 2 Rezepte, die wir zum geplanten Menü am Samstag ausprobieren wollten:  „Kartoffel-Lachs-Roulade“ und die „geeiste Biskuitrolle mit Kirschsauce“ als Dessert

Das gesamte Menü findet ihr hier „aus unserer eignen Pfanne“.

Das Kochpapier ist in der Anwendung unglaublich einfach, mit integrierter Reißkante auch sehr praktisch und definitiv ein Artikel, den wir jederzeit wieder kaufen werden, wenn die 12 m verbraucht sind.

menue

King of Salt Salzspraysalz

Das Salzspray kommt in der praktischen Sprühflasche und eignet sich unserer Meinung nach am besten für Gerichte, die eine Salznote vertragen, aber keinen Saft während des Koch- oder Bratvorganges verlieren sollen.

Das Salz ist nicht so intensiv und kann daher gut dosiert werden. Übrigens, King of Salt, das Bad Essener Urmeersalz, steht an der Spitze der wertvollsten Natursalze dieser Erde. Wir haben hier unsere Tiger Prawns gewürzt.

kaffeeerfrischung

illy issimo von illy

illy kennen wir bereits aus einigen CoffeeShops in Berlin, die illy-Kaffee anbieten. Die kühle Variante haben wir bisher noch nicht gestestet. Nachdem wir durch die Menüvorbereitungen sowieso immer in der warmen Küche anschließend eine Abkühlung brauchen, kamen uns die Drinks gerade recht:

Also ab in den Kühlschrank und dann bei Bedarf auf Eiswürfel aufgießen und genießen. Der Cappuccino hatte das stärkere Kaffeearoma und war daher unser Gewinner. Für zwischendurch zur Abkühlung ein Genuss.

Chjlya Bio-Cocktail wartet noch auf seine Kostprobe, steht aber bereits kühl 🙂

Unser Fazit:

Klar, ist in der Gourmetbox auch mal der eine oder andere Artikel dabei, der nicht nach unserem Geschmack ist (in diesem Fall die Pralinen), aber das, was wir uns von so einer Gourmetbox versprechen ist

  1. neue Artikel kennenzulernen
  2. neuen Schwung in unsere Küche zu bringen.

Und genau diese beiden Versprechen hält die Gourmetbox! Auf die Gerichte mit dem Saga Kochpapier wären wir sonst nie gestoßen und dieses Kochpapier ist eine echte Erleichterung. Wir probieren neue Gerichte gern in gemütlicher Runde aus und alle 6 waren begeistert! Gleiches gilt für den Wein. Meist bleiben wir bisher bekannten Marken treu, denn Wein ist ja auch nicht gerade preiswert. Umso schöner ist es aber, neue Sorten zu probieren und in netten Beisammensein zu probieren.

Für uns einer der größten Pluspunkte ist auch, dass man in der Gourmetbox eben keine Probiergrößen erhält, sondern damit wirklich gleich richtig kochen und mit mehreren lieben Gästen im Famlien- oder Freundeskreis probieren kann.

Schön ist außerdem, dass die Artikel, die einem Gefallen, auch gleich online nachbestellt werden können. So muss man nicht lange suchen, wo man diese Artikel nachkaufen kann.Der Wert der Gourmetboxen hat bisher auch den Preis, den so ein Abo kostet, deutlich überstiegen. Wer jetzt Lust bekommen hat, auch in seiner Küche etwas Spannung und frischen Wind reinzuholen, der findet alle Infos rund um die Gourmetbox und das Abo auf der Webseite der Gourmetbox.

Die Gourmetbox März/April hat uns wieder überzeugt und wir freuen uns schon jetzt auf die Gourmetbox Mai/Juni 2013.

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Gourmetbox März-April 2013

  1. Die brandnooz Box kenne ich noch gar nicht. Auch in der Gourmetbox ist mal ein Artikel dabei, der nicht ganz mein Geschmack ist – macht aber nichts. Der größte Teil der Box trifft meinen Geschmack und über die anderen Artikel freuen sich Familie, Freunde und Kollegen 😉 Ich kann sie die zum Ausprobieren definitiv empfehlen. für Neukunden gibt’s übrigens ab und an auch ein extra-Rabatt …

    Gefällt mir

  2. Bin schon ein fan der brandnooz box- das macht auch spass auszuprobieren, wobei da auch mist dabei ist. Die gourmetbox sieht ne spur hochwertiger aus… Werds vielleicht auch mal ausprobieren!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s