alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Gnocchi in Paprika-Sauce

4 Kommentare

Nach langer Zeit hatten wir mal wieder Lust auf Gnocchi. Schnell musste es jedoch gestern sein, da wir gestern noch einiges zu werkeln hatten. Und so geht unser schnelles 15 Minuten- Rezept für 2 Personen:

Zutaten:

1 große rote Paprikaschote
1 Schalotte, alternativ eine kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl, Salz, Pfeffer
250 ml Schlagsahne1 EL Ajvar
etwas frischer Parmesan
250 – 300 g Gnocchi, fertig aus dem Kühlregal, sonst dauert es länger als 15 Minuten 😉

GnocchiPaprikaZubereitung:

Paprika, Schalotte und Knoblauch fein würfeln

Schalotte und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig schwitzen, dann die Paprika hinzugeben und ebenso „schwitzen“ lassen. Dann die Sahne hinzufügen, das Ajvar unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5 min. köcheln lassen.

Zwischenzeitlich die Gnocchi in köchelndes Salzwasser geben (Gnocchi müssen gut mit Wasser bedeckt sein, also etwa 1,5 l), dann weiter köcheln lassen, bis die Gnocchi oben schwimmen. Das geht bei den fertigen Gnocchis ganz schnell. Mit Basilikum anrichten und etwas frischem Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Wer etwas mehr Zeit hat, kann die Gnocchi auch selber machen:

500g mehligkochende Süßkartoffel
Salz, Muskat
125 g Mehl
1 kleines Ei
wer mag – frische Kräuter wie Basilikum, Kerbel in die Gnocchis arbeiten

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Dann die ausgekühlten Kartoffeln durch die Presse drücken. Etwas Mehr auf die Arbeitsfläche streuchen, den Kartoffelteig dort platzieren und mit Salz und Muskat würzen. Mehl draufstreuen und mit 1 Ei (und wer mag auch mit den Kräutern) zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 1/3 Kartoffelteig abnehmen und zu einem fingerdicken Strang ausrollen. Alle 1 cm ein Stück abstechen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Anschließend die Gnocchi auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

Stilecht werden die Gnocchi durch die kleinen Rillen, die sich ganz einfach mit einer Gabel vorsichtig oben in die Gnocchis drücken lassen.

Nach etwa 30 min einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi vorsichtig, am besten mit einer Schaumkelle hineinpacken. Auch hier geht es nun ganz fix – nach etwa 5 Minuten köcheln schwimmen die Gncchi bereits an der Oberfläche.

Wer öfter Gnocchi ist, kann auch die doppelte Teigmenge machen und die restlichen Gnocchi kühl lagern oder einfrieren, je nach dem wann der nächste Gnocchi-Appetit kommt.

Advertisements

4 Kommentare zu “Gnocchi in Paprika-Sauce

  1. Werde ich auch mal probieren, zumal ich Aivar liebe, Vorfällen den scharfen😉

    Gefällt mir

  2. Pingback: Die Gourmetbox Mai Juni 2013 | alltagsluxus

  3. Es war auch super lecker. Ist ganz einfach nachzukochen und geht super schnell. 🙂

    Gefällt mir

  4. Das sieht super lecker aus. Das muss ich unbedingt auch mal probieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s