alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Wir backen uns etwas Sonnenschein

Ein Kommentar

Seit gestern 9 Uhr regnet es bei uns ununterbrochen. Der Blick aus dem Fenster geschweige denn der Fuß vor die Tür lohnt eigentlich gar nicht.

Da haben wir uns gedacht, schlagen wir dem Wetter ein Schnippchen und backen uns einen leckeren Sommerkuchen: Rhabarber-Kuchen. Diese essbaren Sonnenstrahlen wurden auch fast vollständig heute zum Kaffee mit der Familie verspeist.

RhabarbakuchenWer nicht weiß, wie es geht, hier kommt unser Rhabarber-Rezept:

Für den Hefeteig

  • 400 g Mehl
  • 200 ml Milch (lauwarm, damit die Hefebakterien sich nicht erschrecken)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • Salz
  • 80 g weiche Butter

Für die Streusel

  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 150 g Butter

sowie

  • 1 kg Rhabarber, geputzt und in Stifte geschnitten
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Butter zum Einfetten des Bleches

Den Teig mit den oben genannten Zutaten mit einen Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten, dann an einem warmen Ort ruhig stellen für ca. 45 min.

Den Streuselteig ebenso verkneten, dann ab in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in etwa 7 cm lange Stifte scheiden. Wer es lieber kleiner mag, natürlich kleiner.

Ist der Hefeteig etwas aufgegangen, den Teig auf dem gefetteten Backblech verteilen, Rhabarber drauf und Streusel drüber. Nicht vergessen, die Streusel zu probieren, ob die denn auch wirklich gelungen sind – das übernimmt meistens Herr Alltagsluxus 😉

Dann ab in den Ofen, bei 190 Grad für etwa 35 Minuten. Vor dem Servieren etwas Puderzucker rüber, fertig. Guten Appetit.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wir backen uns etwas Sonnenschein

  1. Pingback: Die Gourmetbox Mai Juni 2013 | alltagsluxus

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s