alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Sommer im Glas

2 Kommentare

erdbeerUnsere Freundin Anja hat die Marmeladen-Saison eröffnet mit Erdbeerkonfitüre & Holunderblütengelee. Anja berichtet 🙂

In diesem Jahr wage ich mich zum ersten Mal in die Welt des Marmeladen-, Konfitüren- und Geleekochens. Ich hatte immer ein wenig Respekt davor gehabt. Es sei jedoch jedem Mitbeginner gesagt: „Traut euch und fangt den Sommer im Glas ein!“

Im Augenblick beginne ich mit den Klassikern und werde sehen, wie weit ich diesen Sommer noch so kommen werde. Bei der Erdbeerkonfitüre habe ich mich strikt an die Anweisungen auf der Gelierzuckerpackung gehalten.

Erdbeerkonfitüre

1 kg vorbereitete Erdbeeren auf 1 kg Gelierzucker

Die Masse nach Anleitung kochen und nach der Gelierprobe die sauberen Gläser sofort bis zum Rand befüllen. Die Gläser während des Auskühlens auf den Kopf stellen, da sich so ein Vakuum bildet.

Das Ergebnis war eine fruchtige Erdbeerkonfitüre, die Lust auf mehr gemacht hat.

Kleiner Tipp: Meine Lieblingsfernsehköchin Nigella Lawson gibt ihrer Erdbeerkonfitüre beim Kochen noch1 TL Balsamicoessig hinzu, um eine kräftige rote Farbe und einen noch vollmundigeren Geschmack zu erreichen.

Holunderblütengelee

15 – 20 Holunderblütendolden

2 l klarer Apfelsaft

1 kg Gelierzucker 1:2

Saft einer Zitrone

Die frisch gesammelten Dolden werden sanft abgespült und von möglichen Insekten befreit. Danach gibt man sie zusammen mit dem Apfelsaft in eine grosse Schüssel (z.B. Bowlenschale) und lässt alles über für ca. 24 Stunden gut durchziehen.

Die Flüssigkeit dann durch ein Tuch abseien und sicher auffangen. Den Saft der Zitrone hinzugeben und alles nach Anweisungen auf der Gelierzuckerpackung kochen. Nach erfolgreicher Gelierprobe die vorbereiteten, sauberen Gläser sofort bis zum Rand befüllen. Die Gläser während des Auskühlens auf den Kopf stellen, da sich so ein Vakuum bildet.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Gelierprobe: Hierbei wird ein wenig Flüssigkeit aus dem Kochtopf auf eine saubere, kühle Untertasse gegeben, um zu sehen, ob die Flüssigkeit zum gewünschten Grad geliert. Keine Panik falls die Flüssigkeit nicht fest werden sollte. Hier hilft eine Packung Zitronensäure. Das Pektin der Zitrone hilft dann bei einer weiteren Bindung.

Advertisements

2 Kommentare zu “Sommer im Glas

  1. Hallo Christine, toll, dass dir der Beitrag gefallen hat. Viel Spaß beim Nachkochen. Wenn du magst, zeig uns doch, wie es geworden ist 🙂 Viele Grüße Pippa

    Gefällt mir

  2. Hm, das hört sich lecker an! An Holunderblütengelee hab ich mich noch nie ran getraut, scheint aber gar nicht so kompliziert zu sein… Wird auf jeden Fall nachgekocht! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s