alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Die Gourmetbox September Oktober 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Gourmetbox0910Nach der letzten, wie wir fanden, nicht so geglückten Gourmetbox, waren wir gespannt, was nun in der Gourmetbox September Oktober drin ist. Alle 2 Monate gibt es eine neue Gourmetbox, die sowohl einzeln als auch im Abo bestellt werden kann. Was es bisher in den Gourmetboxen gab, könnt ihr in unseren Artikeln hier lesen.

Der Inhalt der Herbstbox im Einzelnen:

  • Kürbis-Birnen-Chutney mit kandierten Ingwer-Würfeln von Barteroder LandArt 250 ml / 1,99 €
  • VIVANI Weiße Kuvertüre 2,99 €
  • Lebensbaum Rooibos Chai-Tee 40 g / 3,29 €
  • feelglück SEROTONIZER Johannisbeere Banane und Traube Maracuja 8 Flaschen á 110 ml / 19,80 €, 4,95 € für 2
  • Bourbon-Vanille, gemahlen von Lebensbaum 5 g / 2,99 €
  • Speisenformer TRICKSY von GEFU Küchenboss GmbH & Co. KG 8,95 €
  • Falstaff Magazin 7,50 €

Gesamtwert der Artikel: 32,56 €.

Über das Kürbis-Birnen-Chutney haben wir uns gefreut, wir mögen Chutney und die Kompositon passt gut in die Jahreszeit. Geschmacklich ist es in Ordnung, angenehm fruchtig. Die weiße Kuvertüre und die Bourbon-Vanille werden bei uns erst zum Plätzchen backen zum Einsatz kommen.

Prinzipiell verwenden wir jedoch lieber frische Vanille, wenn wir diese mal an eine Süßspeise geben, da diese einfach deutlich intensiver schmeckt als Pulver. Der Rooibos-Tee ist Geschmacksache, nicht ganz unser Fall, aber das ist wie gesagt Geschmackssache.

Die Serotonizer schmecken fruchtig, sehr konzentriert und intensiv. Vom Energiekick haben wir noch nichts gemerkt, aber hier müsste man sicherlich über einen längeren Zeitraum testen. Gut finden wir, dass die Zutaten hier von naturbelassenen Pflanzen kommen.

Ein Speisenformer ist tatsächlich ein Gegenstand, den wir gern mal ausprobieren wollten. Solche Helferlein geben Speisen für die Optik den letzten Schliff. Vom Material sind wir nicht ganz so überzeugt, Edelstahl wäre da einfach angenehmer. Den Speisenformer gibt es auch noch in Herz- und Blumenform, das wäre eine nette Sache für Kids.

Unser Fazit: Chutney, Pulver-Bourbon-Vanille, der Rooibos-Tee, die weiße Kuvertüre und die Serotonizer verdienen jetzt nicht gerade den Stempel „Gourmet“. Der Speisenformer geht allerdings in die richtige Richtung. Wir bleiben auch nach dieser Box dabei, dass die ersten Boxen im ersten Halbjahr toll waren und die Freude am Kochen und ausprobieren rausgekitzelt haben. Wir würden uns freuen, wenn der Inhalt wieder auf Gewürze, Helferlein, eben Artikel, die man nicht in jedem guten Supermarkt kaufen kann und wo man evtl. 3x überlegt, ob man diese mal testet.

Für alle, die nun mehr über die Gourmetbox wissen wollen, hier einige Infos und weiterführende Links:

Die Gourmetbox ist eine Abobox, alle 2 Monate erscheint. Enthalten sind jeweils Artikel in voller Größe , quasi für den vollen Genuss. Wir sind von Anfang an (also seit der Januar/Februarbox) dabei und haben unheimlich viel Spaß daran, die Artikel der Gourmetbox zu testen. Das 3-Boxen-Abo kostet 68,85 €. Die 3 Gourmetboxen gibt es dann im Laufe von 6 Monaten versandkostenfrei nach Hause geliefert (alle 2 Monate eine Gourmetbox).

Wer die Gourmetbox mal ausprobieren möchte, alle Infos rund um die Gourmetbox und das Abo auf der Webseite der Gourmetbox.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s