alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Zwillinge – Infos und Links

Hinterlasse einen Kommentar

Haben wir es eigentlich schon erwähnt? Wir bekommen Zwillinge 🙂 Wir können uns gar nicht genug darüber freuen und es gar nicht oft genug sagen. 🙂 Plötzlich nehmen wir die Zwillinge um uns herum auch deutlich wahr, man hat das Gefühl, plötzlich überall „doppelt“ zu sehen.

Eineiige Zwillinge haben immer das gleiche Geschlecht und sind in ihren Erbanlagen völlig identisch. SIe entstehen, wenn eine einzelne befruchtete Eizelle sich in einem sehr frühen Stadium so teilt, dass zwei Zellkerne mit identischem Erbmaterial entstehen. Zweieiige Zwillinge  entstehen durch die Befruchtung zweier Eizellen, die sowohl aus einem als auch aus beiden Eierstöcken stammen können. Daher haben sie eine eigene Fruchthöhle und eine eigene Plazenta. Zweieiige Zwillinge können gleichen oder verschiedenen Geschlechts sein. Anders als eineiige Zwillinge unterscheiden sie sich in ihren Erbanlagen und verhalten sich wie „gewöhnliche“ Geschwister. Unsere Zwei sind zweieiig.

zwillingsbilder2

Zwillingsschwangerschaften werden besonders überwacht, denn mit Zwillingen bzw. Mehrlingen gilt man automatisch als Risikoschwangere. Daher werden Mehrlinge generell auch nur in Kliniken entbunden. Die Vorsorgeuntersuchungen sind häufiger als bei Einlingen. Bis zur 28. SSW erfolgen die Untersuchungen alle 2 Wochen, danach wöchentlich. Während die Schwangerschaft mit Einlingen ca. 40 Wochen dauert, dauert diese bei Zwillingen nur 37 Wochen. Bei Drillingen sogar noch weniger.

Allgemeine Tipps für Mehrlingsschwangerschaften:

  • Frühzeitig um ein gutes Netzwerk bemühen, so kann man sich prima mit anderen Mehrlingseltern austauschen. Dazu gehört auch die Auswahl einer Hebamme für die Nachsorge, damit alles beim Stillen klappt. In der Regel übernehmen die Krankenkassen 8 Besuche der Hebamme zu Hause nach der Geburt.
  • So oft wie möglich ausruhen, denn bei einer Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaft leistet der Körper mehr, als bei einer normalen Schwangerschaft. Das belastet vor allem Verdauungsorgane (daher lieber mehrere kleine Mahlzeiten, als große), Gelenke und Bänder.
  • Besonders während der Schwangerschaft auf eine aufrechte Haltung achten, damit die Belastung der Wirbelsäule möglichst gering bleibt.

Wissenswertes zum Thema Recht und Geld:

Deutschlandweit gilt: Bei Zwillingsschwangerschaften beginnt der Mutterschutz 6 Wochen vor der Geburt (wie bei Einlingsschwangerschaften auch) und endet 12 anstelle von 8 Wochen nach der Geburt.

Eltern haben das Recht auf Elternzeit bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres, Zwillingseltern können damit bis zu 5 Jahre Elternzeit nehmen.

Beim Elterngeld gibt es für Zwillingseltern einen monatlichen Zuschlag von 300 Euro, beim Kindergeld aktuell 184 € pro Kind, also 368 €.

Zwillingsbilder

Auch hier wollen wir euch noch einige Links an die Hand geben, über die wir bei unseren Recherchen gestolpert sind:

Zwillingsschwangerschaft – worauf Mütter besonders achten sollten

Schwangerschaft mit Zwillingen – Überblick

Vornamen für Zwillinge

Forum für Zwillingseltern

Forum für Mehrlingseltern mit Flohmarkt

National Geographic Artikel über Zwillinge

Die schönste Babyfotographie, die wir bisher gesehen haben: Katja Schünemann

Shops für Mehrlingseltern

www.mehrlinge.de
Produkte der Firma Storchennest, Hochheim, Baby- und Kinderausstatter,sehr große Auswahl für Mehrlinge, Frühchenbekleidung, Mietservice, Sonderanfertigungen

www.zwillingsburg.de
Zwillings-, Drillings-, und Geschwisterwagen und Zubehör

www.weego.de
Hersteller von Babytragesäcken, auch für Zwillinge

www.kleinkindparadies.de/‎
Second hand fürs Kind bis 2 Jahre Strampler, Bodys, Schuhe und mehr

www.ebay.de/‎
Second hand Rubrik für Zwillinge mit Kleidung, Kinderwagen und mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s