alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

DIY Faschingskostüme für die Großen

Ein Kommentar

Helau! Alaaf! Nach den Faschingskostümen für die Kleinen kommen nun Ideen für euch, die Großen

Für alle Fans der Film- und Kunstszene kommen die nachfolgenden Ideen, die recht einfach nachzumachen sind und die dennoch auffallen:

kostueme_1

Mary Poppins stammt hauptsächlich aus dem Kleiderschrank. Hier geht’s vor allem um die weiße Bluse, den Rock (den man auch ganz schnell selbst nähen kann), um die Taille einen roten Akzent setzen mit Gürtel oder Tuch und einem schwarzen Hut. Nicht den schwarzen Regenschirm vergessen! Die wundervollen Details könnt ihr euch unter www.keikolynn.com anschauen.

Noch ein kleines schwarzes zu Hause? Wie wäre es dann mit Audrey Hepburn? Alles was ihr braucht sind ein kleines schwarzes Kleid, schwarze Handschuhe, eine Zigarettenspitze, ein kleines Diadem, eine Perlenkette und schwarze Heels. Idee von i.imgur.com

Das richtige Kostüm für alle Pop Art Fans oder Make Up Fans, inspiriert von Andy Warhol. Einfach ein schlichtes Kleid dazu anziehen. Die tollen Bilder zum Make up gibt es von charmedtasha.blogspot.de.

Bleiben wir in der Kunstszene: Das Kostüm für Frida Kahlo hat uns auch sehr gefallen. Den Blumenkranz kann man zum Beispiel recht günstig auf Ebay ersteigern, ansonsten lebt das Outfit von den Folkloremustern in der Kleidung und natürlich den Augenbrauen. Tolle Idee von whatiwore.tumblr.com

Für den Herren bietet sich da zum Beispiel van Gogh an. Hier brauch man vor allem eines: Make up und Farbe. Und dann einfach das Gesicht und ein altes Jacket bepinseln. Idee von Pinterest Imgur user josh1510.

kostueme_2

Genial einfach und für alle, die auf den letzten Drücker Kostüme suchen, kommen hier folgende Anregungen:

Google Places: Alles was ihr braucht sind Hose und Basic-Shirt aus dem Kleiderschrank, roten Pappkarton und gelbes und weißes Klebeband für die Straßennamen. Fertig.

Ein weißes Sommerkleid, Goldschmuck und Gummischlangen – fertig ist der Look der Medusa von thejoyoffashionblog.com.

Ihr habt eine schwarze Hose und ein Ringelshirt zu Hause? Dann lassen sich daraus gleich zwei Last-Minute Kostüme machen, die sich sowohl für Männer und Frauen, also ideal auch als Päarchenkostüme eignen:

Die Gauner – Beide malen sich dazu noch die Augen dunkel und Wollmützen. Aus alten Stoffbeuteln werden mit einem bemalten Dollar-Zeichen schnell Geldsäcke.

Die Pantomime – Sie trägt dazu noch knallroten Lippenstift und Handschuhe, er Handschuhe und im Idealfall noch schwarze Hosenträger. Haare streng zurücknehmen, Gesicht weiß schminken, Augenbrauen und Augen kräftig nachziehen.

Viel Spaß beim beim Feiern 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu “DIY Faschingskostüme für die Großen

  1. Pingback: DIY Die Eule – unser Lieblings-Faschingskostüm 2014 | alltagsluxus