alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Das Schicksal der Johannisbeere

Hinterlasse einen Kommentar

Als Johannisbeere hat man es bei uns wirklich nicht leicht…

Sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen, wird man kritisch beäugt, ob denn genügend Ansätze vorhanden sind. Solange die Erdbeerernte andauert, ist man relativ sicher. Aber dennoch wird andauernd geguckt, ob man denn schon „rot“ genug ist. Neigt sich die Erdbeerernte dann dem Ende, werden sogar schon die rotesten Beeren „abgerupft“, denn schließlich muss ja der Geschmack immer wieder getestet werden.

Und ist man dann schlussendlich ein voller, reifer Johannisbeerstrauch, wird man ratzifatzi leergepflückt und landet im Joghurt, auf der Torte … naja, im Bauch eben.

Tja, liebe Johannisbeere, so ergeht es euch in unserem Garten. Aber ihr sechs Sträuche, die ihr da in Reih und Glied steht, werdet geliebt, gehegt und gepflegt und genossen. Wenn eure Beeren frisch gepflückt in unseren Bäuchen landen, ist dass für uns echter Alltagsluxus 😉

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s