alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Schnullerschnuten

Hinterlasse einen Kommentar

amam1Nuckel… super zur Beruhigung der Kleinsten und unverzichtbar besonders für uns Zwillingsmamis. Wir haben beim letzten Zwillingstreffen Schnuller der Firma MAM getestet und möchten euch das niedliche Ergebnis natürlich nicht vorenthalten. Mitgemacht haben insgesamt 6 Mamis und ihre Zwillinge, somit haben wir insgesamt 12 Schnuten zum Testen gehabt.

 Kurz zu den Schnullern und dem MAM selbst:

Getestet wurden die Schnuller „MAM Start“ (0-2 Monate) und „MAM Perfect“ (2-6 Monate) sowie die MAM Schnullerkette.

Das Unternehmen MAM gibt es mittlerweile seit 35 Jahren am Markt und startete mit der Vision von hochwertigen Babyartikeln, die Design, Funktion und medizinische Kompetenz in sich vereinen. Heute ist MAM die führende Design-Marke für Babypflege und hebt sich vor allem mit seinen Produkten durch außergewöhnliches Design ab. International renommierte Wissenschafter, MedizinerInnen, Hebammen und EntwicklungspsychologInnen arbeiten in den MAM Studios mit Designern und Technologie-Spezialisten zusammen. Gemeinsam entwerfen sie Produkte, die Babys optimal in ihrer Entwicklung unterstützen. Die Produktpalette reicht von Schnullern über Flaschen bis hin zu Stillprodukten.

Die Testergebnisse:

Der Schnuller MAM Start ist extra für Neugeborene konzipiert mit extra kleinem Schild. Die Sauger selbst gibt es sowohl als Latex- als auch mit Seidensauger. Im Test waren die Seidensauger im Einsatz.

Volle Punktzahl (10 von 10) gibt es hier für das liebevolle Design der Nuckel. Verschiedene Tiermotive, Blumen und Herzen sowie zarte Farben sind ansprechend, ohne kitschig zu wirken. Positiv aufgefallen sind auch die großen Luftlöcher am Schild.

Nur 6 von 10 Punkten gibt es für die Praktikabilität. Positiv: der Sauger kann durch seine symetrische Form nicht falsch herum in den Mund gesteckt werden. Durch die runde Form lässt sich der Nuckel für Erwachsene Hände, besonders große Papa-Hände, jedoch manchmal schwer greifen, hier sind Nuckel mit Bügel einfacher zu handhaben. Des weiteren passten in erster Linie Schnullerbänder mit Silikonring. Die Bänder, die mittels Faden zu befestigen waren, waren zum Teil störend für die Kinder, da der Faden direkt am Schild, also an der Haut zu spüren war.

Fazit MAM Start:

Insgesamt haben 5 von 6 Kindern in diesem Alter die Nuckel angenommen, 4 davon verwenden die Nuckel künftig weiter. Mit einem Preis von 7 € für 2 Stück finden jedoch alle 3 Mamis den Nuckel recht preisintensiv.

Der Schnuller MAM Perfekt ist für Kinder von 2-6 Monaten gedacht. (zu sehen im unteren Bild in blau und rosa) Wir die Nuckel mit Seidensauger.amam2

Hier verhält es sich mit dem Design ähnlich, volle Punktzahl. Praktisch fanden hier die Mamas, im Gegensatz zu den Schnullern MAM Start, dass es eben keinen Bügel am Nuckel gab. Da die Babys hier schon aktiver im Greifen sind, flog der Nuckel nicht so schnell raus, wie bei den Nuckeln mit Bügel, den die Babys (versehentlich) besser zu fassen bekommen.

Auch hier gibt es keine spezielle oben und unten-Seite, aber auch hier lassen sich am besten Schnullerbänder mit Silikonring für unterwegs befestigen. Hervorgehoben wurde die Tatsache, dass sich der Mund bei diesen Saugern besser schließt. Da der Sauger vorn am Schild ganz dünn zuläuft, ist der Mund somit beim Saugen besser geschlossen als bei anderen Saugern. Laut der MAM-Produktbeschreibung haben Zahnmediziner  herausgefunden, dass durch einen dünnen und weichen Saugerhals der Druck auf die Zähne deutlich verringert wird. Der MAM Perfect-Schnuller verfügt mit seinem Dento-Flex®-System über einen bis zu 60 Prozent dünneren und drei Mal weicheren Schnullerhals im Vergleich zu herkömmlichen Silikonschnullern. Diesen Eindruck hatten auch unsere Mamis, daher gibt es für die kiefergerechte Form volle Punktzahl.

Fazit MAM Perfekt

6 von 6 Kindern haben diese Nuckel prima angenommen und werden diese Nuckel weiterhin verwenden. Auch hier ist der Preis relativ hoch mit 4-5 € je Stück. Aufgrund des Testes und der Infos aus dem ÖKO-TEST Jahrbuch für 2013, bei dem der Schnuller Bestnoten bekam, finden alle Mamis den Preis jedoch gerechtfertigt.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s