alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Unser erster Urlaub zu Viert

Hinterlasse einen Kommentar

Vor kurzem sind wir zum ersten Mal mit unseren Zwillingen in den Urlaub gefahren, so als Highlight zum 6. Monat. Wirklich unglaublich was da an Gepäck da zusammen kam. Gerade mal 5 Tage wollten wir einen Tapetenwechsel. Auch nicht weit sooo weg, nur einige Stunden von zu Hause entfernt, für den Fall das die Mädels krank werden oder sich gar nicht wohl fühlen in neuer Umgebung. Unsere Wahl fiel da nach einem Tipp meiner Mama auf Waren an der Müritz.

Waren an der Müritz ist das Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte: eine idyllische Hafenstadt und anerkanntes Heilbad, gelegen auf einem schmalen Landrücken zwischen dem nördlichen Ufer der Müritz, dem Tiefwarensee und der Feißneck. Der Ferienort ist von Wäldern und Wasser umgeben und liegt direkt am größten Binnensee Deutschlands. Ideal für Naturliebhaber, Ruhesuchende und Familien wie uns.

Damit wir auch nichts vergessen, habe ich bereits vor einigen Tagen mal aufgeschrieben, was wir so alles brauchen werden. Und das war auch gut so, sonst hätte ich die Hälfte vergessen. Unsere Checkliste findet ihr ganz unten im Beitrag.

Gebucht haben wir erstmal eine Ferienwohnung, bei der Babybetten und Mikrowelle vorhanden waren. Alles war von der Ferienwohnung aus fußläufig zu erreichen, so dass wir für Unternehmungen und Bummeleien bequem einfach mit dem Kinderwagen losziehen können ohne alles umständlich ins Auto laden zu müssen.

Für Fischliebhaber sowieso genau richtig, denn da gibt es leckere Fischsuppe und Fischbrötchen. Ausgiebige Spaziergänge am Wasser entlang und kleine Bummeleien durch die Altstadt – es kam genau das zusammen, was wir uns erhofft hatten. Wir können das für einen ersten Urlaub mit Baby absolut weiter empfehlen – für uns vier waren das 5 entspannte und wunderschöne Tage.

image

Für unseren Urlaub mit unseren Zwillingen in der Ferienwohnung sieht unsere Checkliste nun so aus:

Zum Schlafen

  • je ein Schlafsack und Ersatzschlafsack
  • je 2 Pyjama
  • je ein Laken (Reisebetten sind vor Ort)
  • Babyphone
  • Laken

Fürs Essen

  • Wasserkocher
  • Teekanne zum Abkühlen für das Wasser
  • Flaschen und Milchpulver
  • Breilöffel und Breischalen für den Mittagsbrei
  • Brei-Öl, Breigläser
  • Einweglätzchen (von Rossmann)
  • Hochstühle
  • Mikrowellen-Sterilisator
  • Spülreiniger und -bürste

Zur Pflege

  • ausreichend Windeln und Feuchttücher
  • Wickelunterlagen
  • Einmalwaschlappen
  • Haarbürste, Nagelschere
  • Cremes
  • Handtücher
  • Spucktücher

Zum Anziehen

  • Bodies kurz und lang
  • mehrere Hosen
  • Shirts
  • Mützen und Halstücher
  • Jacken leicht und warm
  • Socken

Sonstiges

  • Spielzeug für die Mädels
  • Krabbeldecke
  • gefüllte Wickeltasche
  • Musik und Gute Nacht Buch
  • Medizintäschchen mit Fieberthermometer, Fieberzäpfchen etc. für den Fall der Fälle
  • Mülltüten

Jo, das so im Groben. Dann kommt natürlich noch unser Zeug dazu.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s