alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.

Unser erstes richtiges Familienessen

Hinterlasse einen Kommentar

Klingt vielleicht komisch, fühlte sich aber genau so an. Selbstverständlich sind unsere Mädels beim Essen immer mit dabei, seit sie in ihren Hochstühlchen liegen und später sitzen konnten. Aber Mittags gab es immer noch ein Essen für uns Eltern und ein anderes, breiiges Essen für unsere Zwillinge.

Das hat sich nun geändert. Letztes Wochenende gab es für uns alle vier rotes Hack-Risotto nach einem Rezept aus dem GU-Buch:

imageZutaten für 4 Personen/Babys:

2 kleine Zwiebeln, 2 große rote Paprikaschote, 2 TL Rapsöl, 250 g Rinderhackfleisch, 300 g Milchreis, 400 ml Gemüsebrühe (wir bevorzugen hier die Variante aus dem Glas), 1l Tomatensaft, 2 EL frisch geriebener Parmesan

Schritt 1
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, Zwischenwände und Kerne entfernen. Die Schote sehr klein würfeln.
Schritt 2
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Paprika darin kurz anschwitzen. Das Hackfleisch dazugeben und kurz anbraten, dabei immer wieder mit einem Löffel zerstoßen, so dass es krümelig wird. Nicht zu braun werden lassen.
Schritt 3
Den Milchreis dazugeben. Die Brühe angießen und alles bei mittlerer Hitze offen kochen lassen. Dabei immer wieder rühren.
Schritt 4
Kurz bevor die Flüssigkeit verkocht ist, den Tomatensaft dazugießen. Weitere 15 Min. kochen lassen. Vor dem Servieren den Parmesan unterrühren.

Selbst wir haben nicht nachgewürzt, es war geschmacklich wirklich einwandfrei und unsere Zwillis haben richtig reingehauen. Immer auch Mama und Papa im Visier, ob die auch wirklich das gleiche Essen. Hin und wieder haben wir den Beweis mit einem Löffelchen von unseren Tellern angetreten.

Lecker und ein schönes Erlebnis. Hach, sie werden ja so schnell groß… 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s