alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.


Hinterlasse einen Kommentar

Update welche Babyclubs lohnen sich Teil 2

Und hier kommt gleich noch ein Update zu den Neuerungen der Babyclubs. Es scheint als waren die Drogeristen fleißig, den auch bei dm gibt es Neues im Babyclub.

Dieser nennt sich nun neu „Glückskind“ statt wie bisher babybonus. Glückskind begleitet die Eltern nun von der Schwangerschaft bis zum 12. Geburtstag des Kindes mit jeweils zum Alter passenden Themen. Es gibt Willkommensgeschenke, Themenpakete, Produkttests, Geburtstagsgeschenke, Produktempfehlungen, Downloads und mehr. Nach wie vor natürlich kostenfrei.

Mit seinem eigens dafür erstellten Konto kann man dann an Gewinnspielen und Produktests teilnehmen, seine Coupons einsehen und und und. Für alle Schwangeren lockt das Programm mit folgendem Willkommensgeschenk:

ein super schicker roter Koffer (im babybonus-Programm war dieser lila)

babylove Premium-Windeln von dm 2 Stück mini 3-6 kg
1 Packung mit 12 sensitive Feuchttüchern von Pampers
1 Kondom Natural Feeling von durex
50ml Milk von Bübchen
1 Fläschen 30ml Eisen+ von Rotbäckchen (Nahrungsergänzungsmittel bis 03.07.2015 haltbar
20ml Baby sebamed Pflegelotion
1 Probe Gesichtscreme Mandel Amande von Weleda bis 08.2016 haltbar
1 weißer Schnuller von nuk
5 Sagrotan-Tücher für unterwegs
25ml Dose Penatencreme
1 Ampulle á 2ml Nasentropflösung für Babys und Kleinkinder
20ml Pflegeöl sensitive von Hipp bis 30.09.2015 haltbar
1 Coupon-Heftchen mit jederMenge Coupons einzulösen bis 29.02.2016
und 1 größeres Heft, wo die Coupon-Angebote etwas übersichtlicher und größer aufgeführt sind

Auch hier hat sich die Umstellung gelohnt wie wir finden.

image

Vielen Dank an meine fleißige Leserin „sternchen“ für die Infos zu diesem Thema  😉

 


Hinterlasse einen Kommentar

Update welche Babyclubs lohnen sich

Eine Übersicht über lohnende Babyclubs findet ihr bereits in unserem Blog.

Hier kommt ein Update zum aktuellen Angebot des Rossmann Baby-Clubs „babywelt“. Rossmann bietet nun als Willkommensgeschenk für Schwangere eine kleine, wirklich süße Waschtasche aus grünem Stoff mit der Aufschrift „für kleine Schaumschläger“. Diese ist gefüllt mit Reinigungstüchern zum Abschminken, Feuchttüchern, Zahncreme, Pflegelotion, Waschgel, nützliche Checklisten und Infos für die werdende Mami und diverse Einkaufscoupons. Diese sind gültig bis Anfang 2016. Das ist doch endlich mal eine vernünftige Gültigkeit für Coupons für Babys und Kleinkinder.

Sind die Krümel dann auf der Welt, gibt es ein weiteres tolles Willkommensgeschenk: in einer schicken Foto Box aus Papier, die mit Namen beschriftet werden kann, befinden sich: eine Packung Pampers Feuchttücher im Spender, Stilleinlagen von Lansinoh, ein Entspannungsbad von tetesept, je eine Probe Windeleimertüten und Waschpulver, eine Zeitschrift von Babywelt und – ein endlich mal süßes und ganz weiches Kuscheltier, nützliche Infos und wieder Coupons mit einer Gültigkeit bis Anfang 2016.

Wir finden, das Update hat sich gelohnt: Rossmann hat hier seine Begrüßungsgeschenke für werdende Eltern und Eltern wirklich aufgewertet. Daumen hoch!

image


Hinterlasse einen Kommentar

felicitas-Pakete

Eine andere Form der Willkommenspakete für Babys und Kids sind die Pakete von felicitas. Anders als bei den Babyclubs die wir euch bisher vorgestellt haben, handelt es sich hier nicht um einen Club sondern Direktmarketing-Firma, die im Auftrag der Markenartikelindustrie Familien besucht. Über die felicitas-Website oder über das Krankenhaus erhält Felicitas die Adressen junger Familien. Die sogenannten Felicitas-Hostessen vereinbaren vorab einen Termin, bei dem sie die Pakete vorbeibringen möchten. Dieser Besuch ist unverbindlich, kostenlos und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.

In einigen Foren liest man zu felicitas einiges an für und wider, insbesondere, dass dieser Service recht aufdringlich und werbelastig sei. Nach dem Besuch folgen wohl auch Werbeanrufe, insbesondere zu Center Park. Wir wollten nun wissen was dahinter steckt und haben uns in unserem Bekanntenkreis umgehört.

Die Adressen hatten die Hostessen wohl aus dem Krankenhaus, denn keiner konnte sich erinnern, solche Pakete direkt angefordert zu haben. In einem recht kurzen Termin von etwa 15 min wurden durch eine nette Dame die Pakete überricht, die Dame wurde allerdings auch nicht ins Haus gelassen. Es gab kurz eine Frage zu Centerparks und zu einem Weinabo, ansonsten war es das.

Was ist nun konkret in diesen Paketen enthalten? Wir haben 2 Pakete für euch ausgepackt und fotografiert:  FelicitaspeketeIm Paket Baby gibt es

  • eine Zeitschrift Eltern
  • eine Zeitschrift Brigitte
  • ein Pflegeset von Bübchen mit Waschlotion und Wundschutzcreme
  • eine Pampers-Windel (Monat 4-6)
  • ein Beißmännchen „Mr. Denty“ von nip (3-12 Monate)
  • ein Krabbel-Lernset von Liegelind sowie einen 5€ Wertgutschein von Liegelind
  • ein Milupa-Ess-Set mit Proben von Milchbrei
  • ein kleines Buch „Mein kleiner Brockhaus auf dem Bauernhof“
  • sowie einige Werbeflyer, ein Centerparks-Katalog, etc.

Im Paket Kinder gibt es

  • eine Zeitschrift Eltern
  • eine Zeitschrift Brigitte
  • Produktprobe Bübchen Shower und Schampoo
  • ein Lego-Männchen und Flyer für Legoland
  • eine Waschprobe Coral Sensitive Color
  • Lindt-Schokoeier
  • ein Heft „Fit für die Schule“ 5. Klasse
  • ein Buch „Kann der Muskelkater schnurren“
  • sowie auch hier einige Werbeflyer, ein Centerparks-Katalog, etc.

Unser Fazit:

Letztendlich unterscheiden diese Pakete sich nicht sonderlich von den Willkommensgeschenken, die es sonst so in den Babyclubs von Rossmann, dm oder dergleichen gibt. Schön fanden wir Artikel wie das Krabbel-Lernset aus dem Babypaket und das Buch „Kann der Muskelkater schnurren“ mit den häufigsten Kinderfragen. Ansonsten sind die Pakete eher mit gängigen Probierartikeln gefüllt. Diese Pakete existieren natürlich um die enthaltenen Artikel zu verkaufen. Entgegen den bisher betrachteten Babyclubs kommen hier aber leider die Werbeanrufe hinzu, die meist auch in dem Moment erfolgen, wenn die Kleinsten endlich schlafen…


5 Kommentare

Welche Babyclubs lohnen sich?

Spätestens seit unserem Kinderwunsch haben wir nach Babyclubs gesucht. Mittlerweile gibt es eine riesige Anzahl an Babyclubs in Deutschland. Die Clubs, die wir getestet und für sinnvoll befunden haben, wollen wir euch hier kurz vorstellen:

dm babybonus

DM verspricht auf seiner Anmeldeseite: „Wertvolle Tipps zur richtigen Zeit bietet das kostenlose Vorteils-Programm dm-babybonus.“ Zugegeben, wir haben damit gerechnet, öfter Post von DM in unserem Briefkasten zu finden, aber die Begrüßungsgeschenke und die Post, die wir erhalten haben, lohnen sich wirklich:

dm babybonus vor GeburtDas Begrüßungsgeschenk vor der Geburt ist eine Filztasche, in der das U-Heft, der Mutterpass, Terminkarte vom Arzt und Zettelchen bequem Platz finden. In der Filztasche finden sich „Mein dm-babybonus-Wegbegleiter“, niedlich aufbereitet, mit Rezepten, einigen Produktinfos und schönen Anekdötchen, die man selbst ausfüllen kann. Coupons bieten Einkaufsvorteile, darunter auch 10 % auf den gesamten Einkauf, mit einer tollen Laufzeit bis 2014.

Kleines i-Tüpfelchen ist die Herstellung der Tasche, denn der „Hauptbestandteil ist ungefärbte Bergschafwolle aus Bayern und der Schweiz.“, so dm.

babyclub dm babybonus

Das Begrüßungsgeschenk nach der Geburt ist ein Köfferchen, gepackt mit Pampers Sensitive Feuchttüchern, Pröbchen von Babylove Wundschutzcreme (haltbar bis 07/2014), Hipp Pflegeöl (haltbar bis 31-01-2014), Baby seba med Pflegecreme, Emcur Nasentropfenlösung, Weleda glättende Tagespflege für uns Mamis und einem Babylove Beruhigungssauger (BPA-frei, 0-6 Monate). Außerdem gibts ein kleines Halstuch (dunkelblau mit dm-babyclub-Logo) praktischerweise dazu.

Ein kleines Heftchen stellt weitere dm-Produkte vor und ein Couponheft bietet jede Menge Coupons für die ganze Famlie mit einer erfreulich langen Einlösedauer bis 26.04.2014.

Wer kann sich anmelden?

Anmelden können sich werdende Eltern sowie Familien, deren Kinder nicht älter als 15 Monate sind entweder online oder vor Ort in den Filialen über das Terminal. dm-babybonus betreut Sie dann bis zum Ende des zweiten Lebensjahres Ihres Kindes.

http://www.dm.de/de_homepage/services/dm-babybonus/680/babybonus_anmeldung.html

Unser Fazit:

Wir empfehlen die Anmeldung direkt vor Ort in den Filialen, denn so kann man sein Begrüßungsgeschenk gleich an der Kasse abholen. Die Coupons, die der dm-babybonus bietet sind umfangreich und kommen zum richtigen Zeitpunkt.

Besonders schön finden wir den Koffer, den es ab der Anmeldung nach der Geburt gibt. Der ist reichlich gefüllt und für die Kids zum Spielen super geeignet.

Rossmann babywelt

Auch Rossmann bietet in seinem Babyclub ein Willkommenspaket nach der Anmeldung. Die Anmeldung erfolgt hier online oder in der Filiale gegen ein ausgefülltes Anmeldeformular.

Wir haben reingeschaut in das Begrüßungspaket vor der Geburt: ein dickes Couponheft mit Coupons für die ganze Familie (6 Monate gültig), ein Babywelt Elternmagazin mit interessante Artikeln rund um Schwangerschaft und Babyprodukte, die süßen Rossmann-Babywelt-Aufkleber auf einem A4-Bogen, eine CD “Mozart zum Wohlfühlen” mit Entspannungsmusik und diverse kleine Produktproben wie SebaMed Wellness Dusche, Stilleinlagen-Probepackung, Fenjal Vitality Lift Body Lotion, Schwangerschafts-Pflegelotion und eine Carefree plus Slipeinlage.

shirt-rossmann babybonusDas Begrüßungspaket nach der Geburt unterscheidet sich nicht sehr vom ersten Paket. Es enthält neben einem dicken Couponheft (auch 6 Monate gültig) und kleineren Pflegeproben nun auch ein rossmann-Schmusetuch. Wir haben in unserem Paket auch ein Elternmagazin gefunden, das allerdings schon einige Monate alt war.

Hervorzuheben ist allerdings das das Geschenk, dass es zum 2. Geburtstag per Post nach Hause gibt: Ein süßes T-Shirt mit einer 2 auf der Brust und zwei niedlichen Giraffen, in der Größe 98/104, aus 100 % Baumwolle.

Wer kann sich anmelden?

Werdende Eltern bzw. Eltern mit Kindern bis zum 2. Lebensjahr.

https://www.rossmann.de/babywelt/mein-bonus-club/anmeldung.html

Unser Fazit:

Eine Anmeldung lohnt sich aufgrund des umfangreichen Couponheftes, in dem auch viele Coupons von Kooperationspartnern enthalten sind und wegen der tollen Geschenke, wie CD und T-Shirt.

Aktuell testen wir gerade folgende weitere Babyclubs:

  • Nestlé Babyservice / Alete
  • Hipp Babyclub
  • Milupa
  • Bebivita
  • Spiele Max – Babyclub

Die Anmeldung ist erfolgt, hier warten wir auf das Begrüßungspaket und sind gespannt, wer am schnellsten seine Infos an uns schickt. 😉

Es gibt noch viele weitere Babyclubs, die wir hier kurz erwähnen möchten. Die nachfolgenden Babyclubs haben uns nicht überzeugt, da sie entweder sehr lange gebraucht haben, um uns Infos zu senden, die Infos für uns keinen Mehrwert hatten oder die Filiale nicht in unserer Nähe ist:

Toys’r’us / Babies’r’us/Starcard

Hier erfolgt die Anmeldung direkt für die hauseigene Kundenkarte und ermöglicht 10% Rabatt auf Eis und Getränke in
jedem Toys“R“Us Markt. Die versprochenen Journale sind kleine A5-Heftchen, nett aufbereitet aber mit nicht wirklichen Informationen und erinnern mehr an einen Werbeflyer.

https://starcard.toysrus.de/mitgliederbereich/registrierung-babies/

Globus

Nach der Anmeldung gibt es hier regelmäßig Coupons, die in den Filialen einzulösen sind. Die Begrüßungsgeschenke scheinen vielversprechend (Babygläschen, Plüschtier, Coupons), allerdings konnten wir hier nicht näher testen, da keine Filiale in unserer Nähe ist.

https://www.globus.de/de_de/services/baby-club/

Budni

Auch hier gibt es ein Begrüßungsgeschenk, regelmäßig Infos etc., aber leider keine Filiale in unserer Nähe.

http://www.budni.de/unsere-produkte/baby/mein-baby/

Real Hallo Baby

Ganz ehrlich, hier hat uns schon die Online-Anmeldung abgeschreckt. Man möchte sich für Hallo Baby registrieren, registriert sich aber zunächst für ein Konto. Dann muss man sich wieder registrieren, aber nirgends taucht Hallo Baby wieder auf. Statt dessen erhält man fast täglich Newsletter, die nichts mit den erwarteten Infos gemein haben. Gleich wieder abgemelet.

https://www.familymanager.de/hallo-baby/vorteilsprogramm.html

Kennt ihr die Babyclubs von Budni oder Globus? Dann her mit den Infos an alltagsluxus@gmail.com

Viele Grüße, Pippa