alltagsluxus

Über alle schönen alltäglichen Dinge und die Dinge, die den Alltag schöner machen.


Ein Kommentar

Die mamibox Februar 2014 mit 5 €-Sparcode

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber manchmal auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern. Wir testen die mamibox für Bald-Mamis und stellen euch den Inhalt mit jeweils 5-7 Produkten pro Box + Zeitschrift stellen wir hier vor:

mamiboxFeb2014In der mamibox für die Bald-Mamis befindet sich:

ARS Edition – Hör mal, was da knistert! im Wert von 19,99 €

Als eines der ersten Bücher für Babys super schön gemacht: Farbenfroh, mit niedlichen Figuren, waschbar!, kuschelweich und mit vielen Entdeckungen von Seite zu Seite. Wir haben es gleich mal in die Waschmaschine gepackt (wir waschen echt alles durch, bevor wir es den Zwillingen geben würden) und es kam einwandfrei wieder raus (im Schonwaschgang natürlich) und liegt nun für die Zwillinge in der Spielbox bereit.

Dr. Hauschka – Lipstick Novum 13 im Wert von 14,00 €

Ganz klar, auch in der Schwangerschaft wollen wir Mädels gut aussehen und uns damit gut fühlen. Das schöne an den Dr. Hauschka-Produkten sind die Inhaltsstoffe, für die eine Vielzahl von Pflanzen aus kontrolliert-biologischem Anbau verwendet werden. Diese bilden eine Rezeptur, die nicht nur schmückt, sondern die Haut gleichzeitig pflegt. Was will Frau mehr? Die Farbe ist nicht zu aufdringlich und lässt sich leicht und geschmeidig auftragen. Gefällt auch Herrn Alltagsluxus 🙂

Bioturm Calendula Salbe Nr. 31 im Wert von 11,95 €

Wir sind begeisterte Bioturm-Verwender, seit wir das erste Mal über die Mamibox Bioturm probieren konnten. Nicht nur, dass die Salben und Cremes für Baby- und Erwachsenenhaut sehr wertvoll ist, gerade auch die Prinzipien, die hinter diesem Produkt stehen, finden wir wichtig. Das sind zum Beispiel: gegen Tierversuche, frei von Paraffinöl und PEG, keine Konservierungsmittel und ohne synthetische Duft- und Farbstoffe.

Schon die Farbe der Creme ist sehr intensiv und verspricht intensive, hochwerte Pflege, wie wir es bisher von Bioturm kennen.

Eine Zeitschrift Familie & Co mit Ausgabe Mini im Wert von 3,95 €

Wir lesen die Zeitschrift sehr gerne. Sie Zeitschrift bietet schöne Themen und Tipps rund um das Thema Familie, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren.

Liliput Stretchsöckchen im Wert von 2,99 €

Niedliche warme Söckchen gemäß Ökotex Standard 100. Waschbar bei 30 Grad. Kann man immer gebrauchen.

Außerdem waren in der mamibox noch eine Luvos Soft-Peeling Maske mit Pfirsichkernöl sowie zwei Proben Luvos Gesichtsfluid. Beide Sachen haben wir aktuell noch nicht ausprobiert.

Alle Artikel kommen übrigens in einer sehr hochwertigen, schicken Box mit einem Briefumschlag, der nützliche Tipps und Tricks enthält. Die Boxen lassen sich wunderbar als Geschenkbox oder Aufbewahrungsbox für die Babysachen verwenden.

Wer Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Mit unserem Rabatt-Code spart ihr jedoch nochmal 5 €. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich. Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ein tolles Überraschungspaket für frischgebackene oder werdende Eltern oder zum selbst beschenken 🙂


Die mamibox Dezember 2013 mit 5 €-Sparcode

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Ein bißchen spät dran sind wir zwar mit unserem Bericht über die Mamibox, aber wir wollen euch diese Box auf gar keinen Fall vorenthalten, denn diese Ausgabe hat uns zum Dahinschmelzen gebracht.

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern.

In der mamibox für die Bald-Eltern befindet sich:

Zuallererst ein liebevolles Anschreiben mit süßen Weihnachtsanhängern. Allesamt haben wir diese an den Geschenken baumeln lassen. Tolle Idee!

mamiboxdez2013M. Asam Körperöl im Wert von 19,75 € (also soviel wie die ganze Box)

Das Öl mit Traubenkernöl, Mandelöl und Vitamin E wird einfach nach dem Duschen auf die Haut aufgetragen und schützt so vor dem Austrocknen. Angenehm im Duft und riecht nicht so altmodisch, wie ich zunächst vermutet hatte.

Nursery Time Baby Schühchen im Wert von 3,95 €

Sind die nicht einfach zu niedlich? In der neutralen Farbe Creme passen sie gut zu Jungs und Mädels und haben eine süße Stickerei und Schleifchen. Sie sind waschbar bis zu 40 Grad und sind aus 100 € Acryl. Nun stehen sie auf meinem Nachttisch und ich kann es kaum erwarten, bis die Mädels diese Schühchen anprobieren 🙂

Liliput Babymützchen im Wert von 4,99 €

Ganz schlicht kommt dieses Mützchen daher. Eine absolut sinnvolle Beilage zum Schutz vor Wind, Zugluft und Sonne. Das Mützchen besteht aus 100 % Baumwolle und Interlockqualität. Tolle Sache! Es fühlt sich ganz weich und zart an und ist mit dem Siegel des  Ökotex Standard 100 versehen. Das Mützchen ist waschbar bei 60 Grad.

Tetesept „Zeit für dich“ Bad im Wert von 6,49 €

Dieses Bad kennen und genießen wir schon seit einer früheren Mamibox und da sich unsere Flasche nun dem Ende neigt, freuen wir uns über die neue Flasche. Wir mögen den angenehmen Duft sehr gerne und können wunderbar abschalten. Es enthält Limettenöl, Mandarinenöl, Hautpflegende Bade-Liposome sowie wertvolle Pflegeöle in einer verwöhnenden Schaum-Ölbad-Rezeptur.

Sydroga Schwangerschaftstee im Wert von 3,95 €

Den Tee haben wir uns selbst schon nachgekauft, weil ich diesen gerne mal zwischendurch trinke. Ich mag Kräutertee sehr und trinke neben meinem losen Tee gern mal zwischendurch fix eine Tasse. Der Tee ist für mich absolut bekömmlich und schmeckt durch den Lemongras- und Pfefferminzanteil schön frisch. Außerdem sind enthalten: Melissenblätter, Brennnesselblätter, Frauenmantelkraut, Himbeerblätter, Zitronenverbene, Süßholzwurzel

Byodo Reiswaffeln im Wert von 1,29 €

Diese Reiswaffeln sind nicht mein Fall, aber das ist nun mal Geschmackssache. Die Waffeln sind mit Leinsaat aus 100 % Bio-Qualität. Mit den Reiswaffeln konnten wir jemand anderem eine Freude machen.

Eine Zeitschrift Familie & Co mit Ausgabe Mini im Wert von 3,95 €

Eine Zeitschrift ist immer schön und wird von mir immer regelrecht verschlungen. Nicht immer ist alles relevant, aber dennoch sehr lesenswert. Die Zeitschrift bietet schöne Themen und Tipps rund um das Thema Familie.

Außerdem waren in der mamibox noch ein Wandtattoo sowie Brustwarzensalbe, Heilerdecreme Duvos und Baby Sebamed Pflegecreme enthalten.

Liebes Mamibox-Team: Mal wieder eine ganz tolle Box! Wir sind gespannt auf die Boxen in 2014!

Die Artikel treffen genau den Punkt, die ich als Schwangere aktuell erwarte. Und dann übersteigt der Inhalt der mamibox mit über 40 € Wert bei weitem den Kaufpreis. Das ist ein toller Vorteil und das Gefühl der Spannung, wenn ich diese mamibox auspacke – gibt’s gratis dazu 🙂

Wer Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Mit unserem Rabatt-Code spart ihr jedoch nochmal 5 €. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich. Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ein tolles Überraschungspaket für frischgebackene oder werdende Eltern oder zum selbst beschenken 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben die mamibox Oktober 2013 getestet

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Monatlich kommt die mamibox,  eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern.

baldmami1Wir beginnen mit der Mami-Box für Bald-Mamis:

  • Bioderma Atoderm Creme 500 ml / 17,50 €
  • MAM Anti Colic Flasche 130 ml Fassungsvermögen / 4,69 €
  • Australian Snapper premium organic chocolate 100 g / 3,25 €
  • Burt’s Bees Bienenwachs Lippenbalsam 4,25 g / 3,95 €
  • Pely Frischhaltefolie / 1,39 €
  • Bio2You Zahnpasta für sensible Zähne 100 ml / 6,40 €
  • Zeitschrift Brigitte Mom aktuelle Ausgabe / 3,80 €
  • Zeitschrift Lea / 1,20 €

Auf den ersten Blick ein ansprechender und gut gemischter Inhalt. Nun nehmen wir uns mal jeden Artikel einzeln vor:

Bioderma Atoderm Creme: Geeignet für trockene und empfindliche Haut, was wohl die meisten von uns haben. Da die Creme ohne Parfum und Duftstoffe ist, eignet sie sich sowohl für Erwachsene als auch für Säuglinge und Kinder. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl  auf der Haut. Diese Creme werde ich definitiv für den Wickelplatz zurückstellen und für die Zwillinge nutzen. Hervorheben möchten wir mal die Verpackungsgröße: das sind 500 ml! An kühle Rechenköpfe: Damit ist der Preis der Mamibox fehlen nur noch 2,45 € zu den Kosten der gesamten Mamibox.

MAM Anti Colic Flasche: Auch wir haben uns nun langsam mit einigen Artikeln und Produkten zur Erstausstattung beschäftigt und haben immer wieder positives von der Marke MAM gehört. Durch spezielle Ventilationslöcher im Boden werden Luftblasen verhindert und Koliken für die Babies minimiert. Natürlich ist die Flasche BPA-frei. Das Design ist wirklich ansprechend, toll, dass es die Flasche in der mamibox in Grün gibt und diese somit für Jungs und Mädels passt.

Australian Snapper premium organic chocolate: Auf Schoki verzichte ich auch in der Schwangerschaft nicht, mag aber lieber dunkle Schokoade. Gekostet habe ich sie zwar, aber war nicht so mein Fall. Herr Alltagsluxus hat sich dafür um so mehr darüber gefreut.

Burt’s Bees Bienenwachs Lippenbalsam: Perfekte Beilage für die Herbstbox. Meine Lippen sind regelmäßig ausgetrocknet in dieser Jahreszeit und brauchen dringend Pflege. Bienenwachs hilft da besonders gut (oder auch Honig auf die Lippen schmieren und einwirken lassen, klebt aber immer so 🙂 Der Lippenbalsam ist beim Auftragen ein wenig scharf, was ich aber sehr angenehm finde. Anders als andere Lippenpflegestifte hinterlässt dieser keinen unangenehmen Film auf den Lippen. Ist sofort in meine Handtasche gewandert und wird täglich genutzt.

Pely Frischhaltefolie: Über diese Zugabe habe ich mich ein wenig gewundert, denn das vermute ich nicht in einer Mamibox. Ist eine simple Frischhaltefolie, mehr kann ich dazu nicht schreiben.

Bio2You Zahnpasta für sensible Zähne: Die Zahnpasta kommt genau richtig, denn meine neigt sich dem Ende. Gerade in der Schwangerschaft soll man ja viel Flourid-haltige Zahnpasta verwenden, unser Zahnarzt hatte uns Elmex Sensitiv empfohlen. Die Zahnpasta „schmeckt“ gut, nicht zu scharf oder dergleichen. Lässt sich schön auftragen und hinterlässt ein angenehmes Mundgefühl.

Zeitschrift Brigitte Mom: Auch über die Ausgabe habe ich mich gefreut, da ich hier gern einen Blick reinwerfe. Die Zeitschrift Lea ist nicht so mein Fall, die haben wir weitergegeben.

Unser Fazit: Die Oktober-Mamibox ist eine gelungene Box, die mit den Inhalten meinen Bedürfnissen entspricht und tolle Artikel bietet. Für die Zeit in der Schwangerschaft ist viel nützliches dabei und der Wert übersteigt mit 42,18 € bei weitem den Wert, den man fü die Box bezahlt. Zusammengefasst: TOP und absolut empfehlenswert.

Die mamibox für Mamis hat unsere Freundin Kerstin getestet. Hier kommt ihre Meinung:mami1

  • Uli Breiter Magic Serum, 50 ml, 19,95 €
  • Pely Frischhaltefolie, 1,39 €
  • Just T Winter Selection Chilled Mango, 8 Beutel, 3,79 €
  • Simbatoys Steckpyramide, 6 Förmchen, 5,99 €
  • Arsedition Tuff tuff tuff die Eisenbahn, 1 Buch, 7,99 €
  • Zeitschriften Brigitte Mom 3,80 € und Lea 1,20 €

Das Uli Breiter Magic Serum zieht unglaublich schnell in meine trockene Haut ein, die Haut fühlt sich danach gepflegt an. Eine sichtbare Auffrischung, wie die Packung verspricht, sehe ich noch nicht, aber ich wende diese auch erst seit einer Woche an. Praktisch ist auch die Pumpflasche, denn morgens muss es ja immer schnell gehen. Ein toller Artikel zum Verwöhnen, sowas mag ich immer gern in der mamibox, denn ich hätte mir die Creme für 19,95 € so sicher nicht gekauft 🙂

Frischhaltefolie? Brauch man ja immer irgendwie im Haushalt, aber erstaunte mich, diese in der mamibox zu finden.

Der Tee von Just T Winterselection kommt in niedlichen kleinen Würfeln daher, darin befindet sich ein kleines Säckchen, dass den Tee enthält. Schmeckt für einen Früchtetee nicht übermäßig fruchtig, aber trotzdem sehr lecker.

Die Steckpyramide von Simbatoys kommt genau richtig, eignet sich schon früh für die Kleinsten ab 1 Jahr und kann auch als Sandkastenförmchen genutzt werden. Ein sinnvolles Spielzeug, das die Koordination von Hand und Auge trainiert. Zudem noch CE-zertifiziert und damit bedenkenlos verwendbar. Finde ich sehr viel besser als jegliches Plastikspielzeug mit nervtötender Musik und zu vielen Blinklichtern.

Das Buch Tuff Tuff tuff die Eisenbahn ist ein Buch mit zehn bekannten und beliebten Tanz- und Spielliedern. Die meisten Lieder kennen wir, wie wohl die meisten. Das Buch ist sehr robust dankt dicker Pappe und gefütterter Front. Es ist liebevoll illustriert.

Unser Zeitschriftenstapel wächst zunehmend, da ich kaum noch zum Lesen komme, die beiden schaue ich mir aber gern bei der nächsten Gelegenheit an.

Fazit: Sinnvolle Zusammenstellung in der Box, gerade mit Artikeln wie der Stapelpyramide oder dem Buch, wo die Kids „reinwachsen“ können. Die mamibox wirkt immer ein wenig wie Weihnachten, denn man weiß nicht was drin ist, aber bisher wurden wir nicht enttäuscht. Wie schön, dass in einem Monat schon wieder „Weihnachten“ mit der mamibox ist 🙂 Bei den beigefügten Karten im „Elternbrief“ ging es diesmal um das Thema Rückkehr in den Job, Kita oder Krippe. Auch das trifft den Zahn der Zeit, denn darüber zerbrechen wir uns gerade mächtig den Kopf. Einige Tipps kommen da genau richtig.

mami2

Wer die mamibox selbst mal ausprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Das Abo ist natürlich jederzeit kündbar. Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich. Mit uns könnt ihr aber nochmal 5 € sparen.

Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ihr wollt die mamibox auch mal testen oder als Überraschungspaket an frischgebackene oder werdende Eltern verschenken? Sichert euch 5 € Rabatt mit einer Bestellung über unseren Blog. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!


Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben die mamibox September 2013 getestet

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Nach der supa-dupa-tollen mamibox Augsut sind wir gespannt, was die September-Box für uns bereit hält.

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern. Getestet wurde diesmal die Bald-Mamibox von uns selbst, denn wie ihr seit kurzem wisst: Wir erwarten Nachwuchs! Die mamibox für Eltern mit Kindern bis 6 Monate wurde wieder von Kerstin getestet, als frisch gebackene Mama.

Die Bald-Mamibox kam als erste dran, enthalten ist:

  • ein Buch: Mosaik „Schwangerschaft-Betriebsanleitung“ im Wert von 12,99 €
  • 2 x 30 ml Styx Naturkosmetik Pflegeöl und -milch im Wert von 8,80 €
  • von Spiele Max: Lätzchen von Hauck mit passendem Stofftierchen im Wert von 12,99 €
  • Bodylotion Sensitive Balance von Frei, 100 ml im Wert von 4,04 €
  • natürliches Reinigungswasser von reer Aquaint im Wert von 4,95 € und
  • eine Schokomaske von Schaebens für 0,99 €
  • dazu die Zeitschrift „Sweet Paul“
  • Spiele Max U-Hefthülle

september_bm1

Liebes Mamibox-Team, wo macht ihr nur diese tollen Artikel aus? Das Buch „Schwangerschaft-Betriebsanleitung“ von Mosaik beschreibt augenzwinkernd mit witzigen Bildern und Kommentaren die Zeit der Schwangerschaft und Entwicklung von Mama und Baby bis hin zur Geburt. So ein Buch habe ich noch gar nicht entdeckt und es ist unglaublich unterhaltsam. Ich habe es schon durchgelesen, aktuell liest Herr Alltagsluxus das Buch. Trotz allem Witz und Humor sind dort jede Menge wertvolle Informationen und Infos untergebracht. Absolut empfehlenswert für alle werdenden Eltern!

Schokomaske und Frei Bodylotion – alles was zur Pflege beiträgt und mich entspannen lässt, ist wunderbar. Die Maske riecht total lecker nach Schoki und mit ruhiger Musik im Hintergrund wird so die Einwirkzeit der Maske zu Wellness-Zeit. Die Bodylotion von frei habe ich bisher auch schon genutzt, somit habe ich nun Nachschub. Frei ist eine Marke, der ich vertraue, sie ist frei von Konservierungsstoffen, Parabenen, Silikonen, Farbstoffen etc.

Das Lätzchen und Stofftier Hauck von Spiele Max ist wirklich niedlich. Beides ist waschbar von den Farben her neutral gehalten und kommt somit schon mal in unsere 9-Monats-Box bis es soweit ist. Lätzchen kann man nie genug haben, dieses hier wird über den Kopf gezogen und ist aus Baumwolle und Frottee, lässt sich also auch prima mit der Kochwäsche reinigen. Auch die U-Hefthülle kommt in diese Box, denn sie ist total praktisch aufgebaut mit Einsteckfächern für Visitenkarte, Zettelkram und sieht ganz niedlich aus.

Den einzigen Minuspunkt bekommt das Reinigungswasser und die Styx Naturkosmetik von uns, denn diese mamibox ist ja für alle Bald-Mamis gedacht. Die Haltbarkeit der beiden Artikel ist allerdings nur bis 10/2013 bzw. 11/2013 und damit deutlich zu knapp. Toll wäre, wenn ihr da nächstes Mal drauf achten könntet.

Toll finde ich auch die Zeitschrift Sweet Paul als Beilage, denn hier gibt es jede Menge Rezepte, aber auch viele Bastelideen.

Fazit: Unsere Testmamis haben bisher ja immer von den mamiboxen geschwärmt. Da wir nun auch in den Genuss kommen können wir nur sagen: Wann kommt endlich die nächste Box? 🙂

september_bm2

Nun die Bewertung von Kerston zu mamibox für Babys bis 6 Monate:

  • Fiebermessgerät Geratherm im Wert von 9,90 €
  • Babysocken 3 Paar von Nursery Time im Wert von 5,99 €
  • Bio-Tee von Imogti, 100 g für 7,95 €
  • Spiele Max Lätzchen von Hauck mit passendem Stofftierchen im Wert von 12,99 €
  • Spiele Max U-Hefthülle
  • Loreal Paris Revitalift Total Repair 10 Tagespflege, 2×5 ml 2,60 €
  • Frei Bodylotion Sensitive Balance von Frei, 100 ml im Wert von 4,04 €
  • Avéne Thermalwasser zur sanften Reinigung
  • eine Schokomaske von Schaebens für 0,99 €
  • dazu die Zeitschrift „Sweet Paul“

september_mami_403x403Die Messlatte lag nach der letzten Mamibox die ich testen durfte enorm hoch, denn diese war meine Lieblingsmamibox.

Aber auch diese mamibox kann ganz gut mithalten. Wir haben natürlich schon ein Fieberthermometer, allerdings fürs Ohr. Wir werden das Schnullerfieberthermometer auch ausprobieren und mal gucken, wie zuverlässig dieses ist.

Pluspunkte sammelt die mamibox natürlich wieder durch die Artikel für mich als Mami, mit denen ich relaxen und mich pflegen kann, denn durch die ganze Aufmerksamkeit des Kleinsten kommt man selbst ja manchmal zu kurz. Daher Daumen hoch für die Frei Bodylotion, den Biotee und die Schokomaske. Mit den Pröbchen von Loreal kann ich allerdings nicht so viel anfangen, da ich ungern mit Pröbchen experimentiere. Das Avéne Thermalwasser werde ich mal ausprobieren, denn ich suche noch nach einer ganz sanften Reinigungslotion für die Kids.

Das Lätzchen ist total super, denn das letzte ist gerade vom letzten Essen unwiderruflich hinüber. Natürlich haben wir noch weitere Lätzchen, aber zu wenig kann man davon nie haben. Das Lätzchen wird über den Kopf gezogen, womit unser Kleinster kein Problem hat, es ist aus Baumwolle und Frottee und bei 60 Grad locker waschbar. Das Nilpferdchen ist auch sehr niedlich, geht aber diesmal ans ältere Geschwisterchen, damit es auch was von der mamibox hat.

Die Babysocken passen noch nicht ganz, aber sehr bald, die Muster und Farben finde ich sehr ansprechend und habe mich sehr darüber gefreut. Auch das U-Heft wird nun sicher in der Hülle verstaut, bisher hatte ich dafür eine normale Hülle, die extra Klappe für die einzelne Zettelwirtschaft ist aber sehr praktisch. Oben passt eine Versichertenkarte oder Visitenkarte rein. So ist alles beisammen. Und beim nächsten Arztbesuch kann ich dann auch einen Blick in die Zeitschrift werfen 😉

Fazit: Die Messlatte war nach der Augustbox wirklich hoch, aber auch diese mamibox hat mir gefallen. Hervorheben möchte ich mal die liebevoll geschriebenen Karten, die immer dabei liegen. Es liest sich wie eine persönliche Karte einer Freundin, angereichert mit wertvollen Infos. Schön finde ich auch, dass diese thematisch zum Boxinhalt passen, so waren diesmal jede Menge Infos zum Thema Reisen mit Kindern (Auto, Flugzeug, Zug…) dabei und eine Checkliste für die Reiseapotheke.

september_mami_1Wer nun Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten (5 € könnt ihr dabei sparen, wenn ihr über den Link unten bestellt). Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich.

Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ihr wollt die mamibox auch mal testen oder als Überraschungspaket an frischgebackene oder werdende Eltern verschenken? Sichert euch 5 € Rabatt mit einer Bestellung über unseren Blog. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!


Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben die mamibox August 2013 getestet

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern.

Mannomann, ist die schwer, die Mamibox August. Was da wohl drin ist?

Ich verspreche euch, diese beiden mamiboxen haben es in sich. Getestet wurden von uns eine Bald-Mamibox für alle baldigen Eltern sowie die mamibox für Eltern mit Kindern bis 6 Monate.

Testobjekt 1 ist die Bald-Mamibox, getestet von Linda. In der mamibox für die Bald-Eltern befindet sich:

  • ein süßer Baby-Body von Hess Natur im Wert von 8,95 €
  • Windelbeutel mit Duft von Pely – 40 Stück für 1,99 €
  • Wunschutzcreme von Lavera Naturkosmetik – 15 ml für 1,15 €
  • Das schwerste an der Box: „Das große Buch zur Schwangerschaft“ von GU für 29,99 €
  • Ein Dentistar Schnuller Größe 1 bis zum ersten Zahn von Novatex für 3,49 € und
  • Eine Zeitschrift Junge Familie Ausgabe August / September für 1,90 €
  • ein 50 % auf alles Gutschein von Wandtattoo.de mit zwei Stickern mit den mamibox-Vögelchen
  • Und ein exklusiver Mamibox-Ordner – endlich.

baldmamibox-AugustKreiiiiiiisch – Diese Wirkung haben Bodies im Moment auf mich, denn ich kann es kaum noch abwarten, bis es endlich soweit ist. Ein schlichter schicker weißer Body, passend für Junge oder Mädchen in der Gr. 62/68. Das finde ich super, weil der Knirps da dann noch etwas Zeit hat, reinzuwachsen. Der Body ist aus reiner Bio-Baumwolle. Daumen hoch, denn nur das Beste für mein Kind.

Die duftenden Windelbeutel sind prima zum Testen, riechen allerdings sehr stark. Vermutlich müssen sie das aber auch, um ihre Wirkung, nämlich Geruchsüberdämpfung, zu entfalten 🙂

Die Wundschutzcreme von Lavera ist absolut super. In den letzten Tagen habe ich die immer verwendet, denn die Schwangerschaft hat ihre Spuren im Gesicht hinterlassen. Meine Haut dreht quasi durch, aber die Creme hilft super auf den betroffenen Stellen.

Über das Buch habe ich mich am meisten gefreut, denn es ist toll geschrieben und deckt meinen nicht enden wollenden Informationsbedarf. Sehr zu empfehlen und hey, allein dieses hat einen Wert von 29,99 €!

Beim Schnuller kann ich noch nicht viel sagen, da der kleine Tester noch auf sich warten lässt. Die Zeitschrift Junge Familie lese ich total gerne, um so praktischer, mir diese Ausgabe nicht holen zu müssen.

Liebes Mamibox-Team: Ganz tolle Box! Weiter so. Der Wert der mamibox ist deutlich gegenüber dem Kaufwert überschritten, die Artikel treffen genau den Punkt, die ich als Schwangere aktuell erwarte. Und dann übersteigt der Inhalt der Box bei weitem den Kaufpreis. Das nenne ich wirklich einen Vorteil. Super!!!

Testobjekt 2  ist die mamibox für Babys bis 6 Monate, gestestet von Kerstin. Inhhalt der mamibox:

  • Doomoo Cuddle von Baby Innovations für 24,90 €
  • Wunschutzcreme von Lavera Naturkosmetik – 15 ml für 1,15 €
  • Baby-Body von Hess Natur im Wert von 8,95 €
  • Windelbeutel mit Duft von Pely – 40 Stück für 1,99 €
  • Eine soft Peeling Maske von Luvos für 1,29 €
  • Pflegecreme von Mon Sara Naturkosmetik – 5 ml für 2,50 €
  • Zeitschrift Junge Familie Ausgabe August / September für 1,90 €
  • 50 % auf alles Gutschein von Wandtattoo.de + zwei kleine Wandsticker
  • Mamibox-Ordner

Darf ich vorstellen: meine Lieblingsmamibox.

mamibox-August01Das Doomoo Cuddle ist der absolute Hammer, super Soft, ganz weich und passt sich super an all die Stellen an, mit denen man sich gerade an das Kissen kuschelt. Nicht nur fürs Baby eine super Stütze, denn das Kissen ist seit es in unserem Wohnzimmer ist, nicht nur unter Baby’s Köpfchen, sondern auch unter meinem oder dem von meinem Mann.

Die Kosmetikprodukte, die sich in der mamibox befinden, finde ich jedes Mal toll, nicht nur weil es sich hier meistens um Naturkosmetik handelt, die auf chemische Zusätze verzichtet, sondern weil mir das diesen „ich werde verwöhnt“ – Faktor gibt.

Auch für’s Baby sind die Cremes verwendbar, da ich gerade hier viel Wert auf hochwertige Artikel lege. Super, dass man sich das so ausprobieren und bei Gefallen direkt online bei Mamibox nachbestellen kann.

Die Windelbeutel sind nice to have und die Junge Familie liest sich gut in den wenigen ruhigen Momenten 🙂  Eine schöne Idee ist auch der Ordner für die mamibox-Karten. Bisher habe ich diese in einer Box aufbewahrt, nun kann ich diese ordentlich einheften und die Tipps schnell mal nachlesen.

mamibox-August02

Rundum eine wirklich gelungene mamibox. Wir erwarten sehnsüchtig die September-mamibox!

Wer nun Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich.

Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ihr wollt die mamibox auch mal testen oder als Überraschungspaket an frischgebackene oder werdende Eltern verschenken? Sichert euch 5 € Rabatt mit einer Bestellung über unseren Blog. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!


Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben die mamibox Juli 2013 getestet

 Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Wir erhalten seit Februar die mamibox. Vor 2 Wochen kam die mamibox Juli für alle „Bereits-Mamis bei uns an und wir stellen sie euch wieder gern vor.

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern.

Mitgetestet haben wieder Finn samt Mami, Freya samt Mami und Lukas samt Mami. Ob diese Boxen unsere Mamis und kleinen Tester überzeugen konnten? Lest selbst:

Der Inhalt der Mamibox für die „Bereits-Mamis“, im Test mit Freya und Lukas samt Mamis:

  • Baby Pixi: Eric Carle „Und heut ist Montag“freya
  • Original Bachblüten Pastillen von Lemon Pharma – 6,95 €
  • Zoolaloo-Karten 10 Stück – 6 €
  • Grünspecht Silber-Fee Mundpflege-Fingerling – 2 Stück, 5,99 €
  • Dr. Duve Feuchtigkeitsspendende Pflegelotion – 100 ml, 16,80 €
  • Chicco Schutznährcreme
  • Rezepte mit Pfiff – 2,50 €
  • Zeitschrift Eltern Ausgabe Juli – 2,95 €

Baby Pixi:
Eric Carle „Und heut ist Montag“
Endlich ein Buch, dass unserem kleinen Papiermonster nicht zum Opfer fallen kann. Baby Pixi-Bücher sind wasserfest, reißfest und schadstofffrei. Also alles drei super Eigenschaften für einen kleinen Bücherwurm. Das Baby-Pixi hielt bis jetzt jedem Beiß-, Reiß- und Badewannentest stand. Wie auch die normalen Pixi-Bücher ist diese Buch sehr handlich und leicht. Es passt prima in die Hand- bzw. Wickeltasche und ist so ein prima Begleiter bei kurzen und langen Reisen.
Fand übrigens auch Freya und hat sich das Buch gleich geschnappt 🙂

Original Bachblüten Pastillen

Die Pastillen mit der Geschmacksrichtung „Klarheit und Ausdauer“ gibt dem Genießer auf der Verpackung folgenden Hinweis mit auf dem Weg: „Sammeln Sie sich und finden Sie die Balance und Geduld für mehr Aufmerksamkeit.“ Die Pastillen sind eigentlich eher wie kleine Gummibärchen und schmecken sehr fruchtig. Ich weiß nicht, ob die Pastillen einem mehr Klarheit und Ausdauer schenken können, aber sie schmecken so gut, dass man beim Verzehr durchaus kurz inne halten kann und sich ein wenig vom Alltagstrubel ausklinken kann. Als kleine Aufmerksamkeit für gestresste Mitmenschen in jedem Fall zu empfehlen.

Zoolaloo

Die Karten haben ein kinderfreundliches Motiv mit einer Giraffe und einem am Balloon fliegenden Mäuschen. Insgesamt eine nette Karte, doch selbst hätte ich sie mir nicht gekauft. Man müsste also auf der Homepage schauen, ob man etwas Passendes für einen findet.

julibox2

Grünspecht Silber-Fee Mundpflege-Fingerling

Zur Reinigung erster Zähnchen, jeweils mit einer glatten Seite für die Zahnfleischmassage und eine weiche Seite für die Reinigung der kleinen Zähnchen. Praktisch, aber das Kind muss die Zahnpflege auch wollen. Hier gab es noch ein wenig Skepsis zu überwinden 😉

Dr. Duve Feuchtigkeitsspendende Pflegelotion

Wieder eine schöne Lotion, die wir gern nutzen, geruchsarm, lässt sich schön auftragen und angenehm. Gerade bei den aktuellen Temperaturen ist eincremen wichtig und diese Lotion kommt regelmäßig nun zum Einsatz.

Extras:
Chicco Schutznährcreme

Die Creme riecht angenehm und zieht schnell ein. Da unsere Tochter aber sonst nie Probleme mit einem wunden Po hat, kann ich hier leider nichts zur Wirksamkeit der Creme sagen.

Rezept mit Pfiff

Ein Rezeptzeitschrift mit leckeren Rezeptideen. Von der Aufmachung des Magazins ähnelt es anderen Rezeptzeitschriften. Wenn man ein passendes Rezept oder eine anregende Idee auf dem Cover sieht, kann man gern einmal am Zeitschriftenregal zugreifen.facebook-403x403

Der Inhalt der Mamibox für die „Bereits-Mamis“, im Test mit Finn und Mami:

  • GU – Beckenbodentraining – 16,99 €
  • Zoolaloo-Karten 10 Stück – 6 €
  • Chicco Beruhigungssauger Physio Soft – 3,95€
  • Käthe Kruse Beißring Elefant – 11,95€
  • Krebaer Nusswerk – 130g, 4,90 €
  • Rezepte mit Pfiff – 2,50 €
  • Zeitschrift Eltern Ausgabe Juli – 2,95 €

GU – Beckenbodentraining

Das finde ich klasse. Thema Rückbildung bei der Geburt  – ein Thema, das man nicht auf die lange Bank schieben sollte. Hier gibt es zwar jede Menge Kurse, aber dieses Buch erklärt anschaulich die einzelnen Schritte, die CD ergänzt es prima und animiert zum Üben. Hätte ich jetzt nicht auf der Wunschliste gehabt, einfach weil ich das Buch noch nicht kannte. Freue mich aber sehr, dass es in der Box war. Super für die Prophylaxe.

Zoolaloo-Karten 10 Stück

Nette Karten, die ich mir allerdings nicht unbedingt selbst geholt hätte, da das Layout nicht soooo schön ist. Dennoch werden wir die Karten nutzen, um allen Familienmitgliedern mal einen lieben Gruß zuzuschicken. Mit Daumenabdruck 🙂
Chicco Beruhigungssauger Physio Soft

Der aktuelle Nuckel wird nicht mehr so häufig genutzt, daher geht dieser Beruhigungssauger an den nächsten Nachwuchs im Freundeskreis.
Käthe Kruse Beißring Elefant

Der Greifling Elefant mit Beißring ist wieder einmal ein tolles Greifspielzeug von Käthe Kruse. Wir lieben die Artikel von Kräthe Kruse, denn sie sind aus hochwertigen Stoffen, farbenfroh gestaltet und mit niedlichen kleinen Details versehen. Dieser Elefant hat zum Beispiel noch ein kleines Glöckchen dabei. Toller Artikel! Und der kommt auch so aus der Waschmaschine, wie er soll – formstabil, aber sauber. Finn hat aus der anderen Mamibox den Käthe Kruse Greifling als Vogel entdeckt und möchte ihn nicht wieder hergegeben.

Krebaer Nusswerk

Gesunder Snack, knackig nussig mit Vanille und Cranberries. Mit ungesättigten Fettsäuren und Balaststoffen zwar genau richtig für Mamis, aber nicht so ganz mein Geschmack. Macht nichts, der Papa hat die in Null-Komma-Nichts weggeknabbert.
Zeitschriften Rezepte mit Pfiff und Eltern

Die Eltern-Zeitschrift lese ich immer gern und freue mich, dass diese zuverlässig in der Box zu finden ist. Ganz großes Kompliment für die Rezeptezeitschrift. Ist eine tolle Idee, hier mal etwas Abwechslung in die Küche zu bringen. Wäre toll, wenn diese jetzt immer mit dabei ist.

julibox1

Gesamtfazit der Box für Mamis: Es waren altbekannte Artikel enthalten, wie die von Käthe Kruse und Dr. Duve und darüber freuen wir uns sehr. Hochwertig, Kindgerecht und gehört absolut in die mamibox. Auch die anderen Artikel haben die mamiboxen wieder schön abgerundet, der Wert übersteigt hier wieder bei weitem den Wert, den dieser beim Abo hätte. Den meisten Wert hat er aber, wenn man sieht, wie die Artikel bei den Kids ankommen.

Wer nun Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich.

Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ihr wollt die mamibox auch mal testen oder als Überraschungspaket an frischgebackene oder werdende Eltern verschenken? Sichert euch 5 € Rabatt mit einer Bestellung über unseren Blog. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!


Ein Kommentar

Wir haben die mamibox Juni 2013 getestet

baldmami-gesamt Sichert euch 5 € Rabatt bei Bestellung der mamibox. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!

* * *

Wir testen nicht nur schon seit Februar die mamibox, nein – wir freuen uns seit der mamibox Februar auf die mamibox. Vor 2 Wochen kam die mamibox Juni an und wir stellen sie euch wieder gern vor.

Die mamibox  ist eine Abobox für Schwangere (“Bald-Mami”) bzw. frisch gebackene Eltern. Jede mamibox enthält viele Artikel in Originalgröße namenhafter Marken oder aber auch von noch nicht so bekannten, aber vielversprechenden Herstellern.

Mitgetestet haben wieder Finn samt Mami, unsere Bald-Mami Linda und wir. Gerade unsere Mamis in der Runde  testen durchaus kritisch, was sich bei der Mamibox für Bereits-Mamis wohl am deutlichsten zeigt.

Wir fangen mit dem Inhalt der mamibox für Bald-Mamis an:

  • Cloud B Gentle Giraffe on the Go – Wert 31 € ! (An euch Sparfüchse: Hier ist der Kaufpreis der Mamibox schon locker mit dem ersten Artikel raus)
  • Sidroga Bio Schwangerschafts-Tee – 20 Beutel, 3,95 €
  • Byodo Reiswaffeln mit Leinsaat – 100 g, 1,29 €
  • Byodo Gourmetpudding Vanille – 0,99 €
  • Mamibox CD Entspannung und Harmonie, Zeit für dich – 7,99 €
  • Pures Traubencuvée – 0,25 l, 1,29 €
  • Dr. Duve Boosting Face Fluid, keine Wertangabe

Vorneweg: bei der mamibox gibt’s nun wirklich nichts zu meckern, denn hier waren viele Artikel dabei, mit der man die Seele baumeln lassen konnte. Hier kommt Linda’s Fazit:

„Angefangen von der Mamibox CD, die schöne entspannte Klänge verbreitet und zwar so entspannend, das ich glatt mittendrin weggeschlummert bin. 🙂 Der Pudding wurde zunächst argwöhnisch betrachtet, denn Pudding kommt relativ oft auf den Tisch und da hält bei Weitem nicht jeder Pudding stand. Dieser Pudding von Byodo war aber sehr lecker, nicht zu süß aber mit angenehm starker Vanillenote. Den Schwangerschaftstee habe ich aufgrund der Außen-Temperaturen kalt genossen, da ich auf Kräutertees stehe, passt der Tee wunderbar in meinen Geschmack. Das größte Lob geht an die mamibox für die Flasche Trauben Cuvée. Während um mich herum aktuell ein Alster oder ein Glas Wein beim geselligen Abend die Runde macht, geht mir die Saftschorle langsam auf den Keks. Ein Gläschen des Traubensaftes mit Kohlensäure, genossen aus einem Weinglas, machten da schon einen Unterschied. Die Flasche werden wir auf jeden Fall nachkaufen, aber die große Flasche 😉 Die Ampulle mit dem Facefluid hat sich beim Öffnen in meinem Daumen verewigt, wo nun ein Pflaster prangt. Für solche kleinen Glasampullen habe ich kein Talent. Die Reiswaffeln gingen an Anja für den Test (siehe unten).

Zu guter Letzt schauen wir uns die Giraffe an. Sie ist kuschelig und hat ein verstecktes, abnehmbarers Soundmodul im Rücken. Mittels Klettverschluss ermöglicht es eine schnelle und einfache Befestigung am Kinderwagen oder Autositz. Schön ist, das sich die Musik nach 23 oder 45 Minuten automatisch abschaltet. Die Giraffe spielt vier Klänge für Ruhe, Entspannung und Schlaf: Spiel – Safarimusik, Ruhe – Safaripfade, Entspannung – Ruhiger Bach und Schlaf – Wasserfall. Die Sounds sind in Ordnung, wir fragen uns nur, ob das Modul (etwa so groß wie eine alte Musikkassette) nicht zu unbequem beim Kuscheln wird. Um das rauszufinden, müssen wir noch etwas warten. 😉

Für das Gesamtfazit machen wir es ganz kurz und knackig: Vielen Dank für die super-tolle Mamibox Juni, wir freuen uns schon auf den Juli!“

inhald-baldmami06

Weiter geht es mit dem Inhalt der Mamibox für die „Bereits-Mamis“:mami-gesamt

  • Bioturm Zinksalbe – 50 ml, 11,95 €
  • Sidroga Tee Bäuchlein Bär – 12 Beutel, 3,50 €
  • Langenscheid „ich hab dich lieb“ – 5,99 €
  • Reer Aquaint 100 % natürliches Reinigungswasser – 50 ml, 4,99 €
  • Byodo Reiswaffeln mit Leinsaat – 100 g, 1,29 €
  • Vital Innovations Mama’s erster Löffel – 2 Löffel, 5,95 €
  • Tetesept Zeit für dich Glücksmoment – 125 ml, 6,95 €
  • Zeitschrift Eltern Ausgabe Juni – 2,95 €

Unser Fazit zum Inhalt wollen wir euch hier nicht vorenthalten:

Ohne jegliche Kritik geht bei uns die Bioturm Zinksalbe durch, die sich super bei abgeschürfter Haut oder wunden Babypos macht. Die Salbe ist angenehm aufzutragen, riecht dezent und macht einen guten Eindruck. Auch der Bäuchlein Bär-Tee schmeckt gut, ob er auch bei Bauchschmerzen hilft, können wir zum Glück nicht sagen, mit dem Babybauch war alles in Ordnung. Ebenso das Schaumbad von Tetesept Glücksmoment riecht wunderbar und entspannt herrlich in der Badewanne. Ja, wir sind trotz der recht warmen Temperaturen Anfang letzter Woche in die Badewanne gestiegen und haben die 15 Minuten Ruhe und Erholung echt genossen 🙂

Das Buch von Langenscheid „ich hab dich lieb“ ist total niedlich illustriert, tolles Buch! Das Reinigungswasser lässt gar nicht vermuten, dass es wirklich Bakterien tötet, da es 100 % natürliches Reinigungswasser ist. Wir haben zwar immer Tücher dabei, aber dieses Fläschchen ist auch praktisch, vor allem für unterwegs, wenn so schnell dann doch mal kein feuchter Waschlappen parat ist.

Erst auf den zweiten Blick kamen die Löffel von Vital Innovations durch. Prinzipiell ist das Design in Ordnung, der Griff ist geriffelt und gibt guten Halt und lang genug für Gläschen sind die Löffel auch. Auf der Verpackung der Löffel steht jedoch nicht, das die Löffel BPA, also Weichmacherfrei sind. Seit 2010 wird um Bisphenol A immer wieder mal diskutiert, da die Industriechemikalie, die eben häufig bei Trinkflaschen und Geschirr vorkommen, im Verruf steht, gesundheitsschädigend zu sein. Wir wollen nicht kleinkariert sein, aber da es hier um die Kinder geht, achten unsere Test-Mamis schon darauf. Mittlerweile ist das auch gerade im Babybereich gängig, auf den Artikeln auszuweisen, ob die Artikel BPA-frei sind. Da wir nichts finden konnten auf der Verpackung, haben wir im Internet auf der Herstellerseite nachgeschaut und siehe da – da steht drauf, das die Löffel BPA-frei sind. Na gut, eine entsprechende Info auf der Verpackung wäre schöner. Sei es drum, nun werden auch diese Löffel verwendet 🙂

einzelnDie Reiswaffeln lagen sowohl der Bald-Mamibox als auch der mamibox für Mamis bei. Diese hat unsere Anja genauer unter die Lupe genommen, da sie bisher sich noch nicht an pure Reiswaffeln getraut hat, sondern nur an die mit Schokolade 😉 Also wurde sich auch direkt beim ersten Hunger auf die Reiswaffeln gestürzt und Anja berichtete:

„Als Reiswaffelunerfahrene musste es natürlich auf jeden Fall eine Reiswaffel pur sein. Aber der Rezeptvorschlag auf der Packung machte neugierig, sodass neben der Reiswaffel ohne Belag ganz schnell noch eine süße Variante mit Quark und Erdbeeren und eine herzhafte Variante mit Krabben in Cocktailsoße lag. Zuerst kostete ich die einfache Reiswaffel ohne Belag und ich muss sagen, dass sie mir gerade im Sommer, wo einem tendenziell eher nach etwas Frischem ist, tatsächlich etwas zu trocken war. Der leicht salzige Geschmack von dem Meersalz ist aber super (zumindest da ich Salz mag). Die süße und die herzhafte Variante war schon eher mein Fall. Beides schmeckt total gut auf der Reiswaffel mit Leinsaat. Jetzt, wo gerade Erdbeerzeit ist, war dieser Belag natürlich mein absoluter Favorit!

Nach einer zweiten Scheibe trockener Reiswaffel (wenn man quasi schon grundsätzlich weiß, wie es schmeckt), kommt einem das ganze auch nicht mehr so trocken vor und man freut sich vielmehr über die salzige und aromatische Note. Aber auch beim zweiten Versuch habe ich festgestellt: Nur so zwischendurch knabbern ohne Teller und alles geht leider nicht, da die Reiswaffeln doch sehr stark krümeln.
Fazit: Lecker!! Mit Belag noch besser als ohne, aber insgesamt ein sehr angenehmer Geschmack auch in der puren Variante.
ABER: Da ich ja immer gern weiß, was ich denn so esse, habe ich mal ein wenig im Internet recherchiert, wie denn Reiswaffeln hergestellt werden und was da so drin ist und stieß prompt auf das Ergebnis von Ökotest aus dem Sommer 2012, in dem Reiswaffeln unter die Lupe genommen wurden und leider ziemlich schlecht abgeschnitten haben. Denn – so das Testergebnis – viele Reiswaffeln weisen erhöhte Spuren von Arsen (einem Giftstoff) und Acrylamid (krebserregend) auf. Spuren von Arsen ist wohl meistens in Reis enthalten, da die Pflanzen diesen Stoff aus dem Boden aufnimmt und besonders in den Reiskörnern speichert. Die einzige Chance für Reiswaffelhersteller ist also auf den Boden, auf dem der Reis angebaut wird, den sie für Ihre Waffeln verwenden, zu achten. Das Acrylamid entsteht beim Backen der Waffel (je mehr Hitze desto stärker die Acrylamidbelastung). Alles schön und gut und man muss für sich selbst entscheiden, ob man Reiswaffeln dennoch essen will. Was mich aber schockiert hat, ist, dass ich auf der Webseite von Byodo keinerlei Reaktion auf das Ergebnis des Ökotests entdeckt habe, obwohl auch eine ihrer Reiswaffeln getestet und nur mit „ausreichend“ bewertet wurden. Hier wünsche ich mir als Verbraucher definitiv mehr Informationen vom Hersteller!! Ich möchte zumindest wissen, dass jetzt verstärkt darauf geachtet wird, woher der verwendete Reis stammt oder dass die Backtemperatur niedriger gewählt wird oder was auch immer es für Möglichkeiten gibt. Oder wie wär’s mit einem eigenen Test der Reiswaffeln? Hier ist definitiv mehr Aufklärungsbedarf.“

Gesamtfazit der Box für Mamis: Da die Reiswaffeln nur einen kleinen Teil der Box ausmachen und wir bei den Löffeln den Hinweis zum BPA gefunden haben, werden auch diese Löffel gern verwendet. Der andere Inhalt der mamibox war wieder wunderbar und altersgerecht, hier gibt es mal wieder ein großes Lob. Vor allem, weil beim Inhalt auch immer was zur Entspannung für die Mamis dabei ist. 😉 Herrlich.

Neu ist übrigens, dass es nun auch die mamibox für Eltern mit Neugeborenen von 6 – 12 Monaten gibt, bisher gab es die mamibox jeweils nur für Eltern mit Kindern bis 6 Monate. Das finden wir super!

Wer nun Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Der Inhalt übersteigt preislich, wie ihr sehen konntet, den Kaufpreis deutlich.

Das Bestellen geht ganz einfach: das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – Fertig. Schon kommt die mamibox zu euch nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Ihr wollt die mamibox auch mal testen oder als Überraschungspaket an frischgebackene oder werdende Eltern verschenken? Sichert euch 5 € Rabatt mit einer Bestellung über unseren Blog. Einfach dem Link folgen und als Promocode „alltagsluxus“ eingeben. Viel Freude mit der mamibox!


Ein Kommentar

Wir haben die mamibox Mai 2013 getestet

Mittlerweile ist das Eintreffen der mamibox ein fester Bestandteil in unserer Mädelsrunde und diesmal wurden auch die (Bald-)Väter mit einem Artikel berücksichtigt in der Mamibox Mai.

Aber der Reihe nach: Was ist die mamibox? Die mamibox ist eine Box mit Artikeln für (Bald-)Mamis, Babys und in der Maibox auch für (Bald-)Papis. Es sind meist 6-7 Artikel in der Box die zusammen etwa einen Wert von 40 € ergeben. Die mamibox kann monatlich für sich selbst oder als Geschenk für Jemanden bestellt werden. Alle Infos dazu erhaltet ihr in unseren älteren Beiträgen oder noch detaillierter direkt unter mamibox.de.

Wir haben wieder eine Box von unserer Bald-Mami Linda (mamibox für Bald-Mamis) und eine von unserem kleinen Experten Finn (mamibox für Eltern) testen lassen. Hier kommen die Ergebnisse:

FinnMaiInhalt der mamibox getestet von Finn

  • Bioderma Atoderm Creme, 500 ml 17,50 €
  • Luvos Naturkosmetik Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl, 2 x 7,5 ml, 1,29 €
  • Baby Fehn Minibilder-Buch Blobbs 8,99 €
  • NIP Miss Denty 4,29 €
  • Q-Tips Babystäbchen 64 Stück 1,39 €
  • WONNIG WEICHEN Baby-Waschlappen „Wolken & Schafe“, 26 Stk. 1,49 €
  • Eltern-Zeitschrift Ausgabe Mai
  • CARLSEN Kritzelblöckchen für Väter, 1,99 €
  • SPIELE MAX Messlatte aus Papier und Stoffpuppe
  • Dr. Duve Männerkosmetik – war leider nicht in unserer Box drin 😦

MaiinhaltAlles in allem mal wieder eine sehr schön gefüllte mamibox mit allerhand praktischen Dingen. Die Babywaschlappen kannte ich schon und nutze sie gern, daher habe ich mich über Nachschub gefreut. Die Pflege von Luvos und Bioderma ist top! Wieder eine hochwertige Creme, die ich mir selber gar nicht leisten würde. Aber gerade dafür mag ich diese mamibox, weil sie eben auch mich verwöhnt. Auch die Masken sind super, da hat man dann nochmal extra einen Grund zu sagen: Schatz, übernimm du mal bitte für die nächsten 15 min., ich geh mal die Maske testen. Endlich Auszeit 🙂

NIP Miss Denty ist auch ein uns bekannter Artikel, allerdings nutzen wir hier eine Alternative, aber ausprobieren werden wir den Zahnpflege-Nuckel mal. Das Baby Fehn Minibuch ist wirklich niedlich, aber leider fehlt hier eine Anbringung für den Kinderwagen. Als praktische Mutti kennt man da aber Mittel und Wege, das Minibuch doch noch am Kinderwagen zu befestigen.

Toll fand ich, dass diesmal auch die Männer bedacht wurden. Der Kritzelblock war jetzt allerdings nicht so doll und die Dr. Duve Männerkosmetik war in unserer Box nicht enthalten. Schade.

Die Messlatte von Spiele Max ist praktisch, als Berliner gibt’s ja genug Filialen. Vieles davon haben wir zwar schon, aber es sind auch Coupons drauf für Artikel, die wir später noch brauchen. Messlatte und Puppe kannten wir allerdings schon vom Spiele Max Babyclub, bei dem wir angemeldet sind. Finn liebt diese augenscheinlich nicht ganz schöne Puppe, und somit haben wir nun eine zweite, so dass wir diese abwechselnd waschen können.

Fazit: Wieder eine gelungene mamibox – danke. Wir freuen uns schon auf die nächste. Ein besonderes Kompliment mal an dieser Stelle für die jedes Mal liebevolle Verpackung und die schöne beiliegende Karte. Die ist immer nett geschrieben und hatte diesmal praktische Tipps für Väter. Daumen hoch!

Inhalt der Bald-Mami – mamibox, getestet von Bald-Mami Linda

Wie ihr seht, war auch diese mamibox mal wieder reichlich gefüllt mit

  • WONNIG WEICHEN Baby-Waschlappen „Wolken & Schafe“, 26 Stk. im Wert von 1,49 €Box-Baldmami
  • LABELLO Med Protection im Wert von 2,49 €
  • KIDNEY KAREN Basic in gelb im Wert von 19,95 €
  • CARLSEN Kritzelblöckchen für Väter im Wert von 1,99 €
  • MY FIRST LABEL Mutterpasshülle im Wert von 14,95 €
  • Messlatte aus Papier und Stoffpuppe von Spiele Max
  • Zeitschrift Eltern im Wert von 2,95 €
  • Luvos Naturkosmetik Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl, 2 x 7,5 ml, im Wert von 1,29 €

Die Waschlappen finden wir super weich auf der Haut und heben diese für unseren kleinen Schatz auf. Den Labello hab ich mir gleich mal gegriffen, ich gehöre auch zu den Abhängigen, die nicht ohne Labello auskommen.

Auch die Mutterpasshülle finde ich total schön. Handgemachte Artikel sind immer was Besonderes, weil hier die Liebe zum Detail zählt. Die Zeitschrift ist immer interessant zu lesen und gibt mir neuen Input, wenn ich mal wieder wegen Übelkeit zu Hause hängen muss.

Super finde ich die Messlatte von Spiele Max, weil diese mit den Figuren wirklich niedlich gestaltet ist und schön ins Kinderzimmer passen wird. Außerdem sind da viele Coupons drauf, die wir gerade für den Nestbau noch brauchen, wie zum Beispiel 20 % auf Kinderzimmer oder 15 % auf Kinderwagen. Die Filiale ist direkt in unserer Nähe.  Mit einer Gültigkeit bis 31.12.2013 bleibt uns hier auch genug Zeit, diese einzulösen. Ein echter Sparvorteil. Mit der Puppe konnten wir allerdings nicht so wirklich viel anfangen, da diese zwar kuschlig weich ist, aber optisch uns jetzt nicht so angesprochen hat und auch nicht wirklich zu einem Mädchen passt.

Der Kritzelblock für Väter ist ganz witzig gemacht und enthält zum Beispiel auch Tipps oder lustige Quizfragen für Väter. Netter Zeitvertreib.

Nun aber zu einem Artikel, der mich mehr aufgeregt als gefreut hat: Kidney Karen. Ich bin ein totaler Fan von Bauchbändern und es gibt so viele tolle Modelle. Aber mal ehrlich: eine XS/S. Ist das euer Ernst?!? Wer soll da denn mit Kugel noch reinpassen? Ich hatte jedenfalls Null Chance als Frau mit gesunder M/L-Figur und 5 Monatsbäuchlein.

Inhalt-BaldmamiLinda’s Fazit: Die Bald-mamibox Mai war ok, wertvoll waren die Sparcoupons, weil wir wirklich noch viel besorgen müssen. Aber das Bauchband war mein persönlicher Aufreger. Alles in allem fand ich die vergangenen Bald-mamiboxen sehr schön, aber diese Box hat mich etwas enttäuscht.


Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben die mamibox April 2013 getestet

Nachdem wir nun die mamibox Februar schon kennengelernt haben, war nun die Vorfreude auf die mamibox April umso größer.

Für alle, die die mamibox noch nicht kennen: Es handelt sich hier um eine Abobox für Schwangere („Bald-Mami“) bzw. ganz frisch gebackene Mamis (ja, auch für Papis natürlich), die jede Menge toller Artikel beinhaltet in voller Größe (Pröbchen sind hier nicht zu finden) und toller Marken. Vorneweg seien hier für diese Aprilbox mal Namen wie Käthe Kruse, Lansinoh und Rituals genannt. Unser Testkind für diese mamibox war der süße Finn:

Post-mamibox-04-2013-mamisNun aber mal zum Inhalt, los geht’s mit mamibox für ganz frischgebackene Mamis:

  • ADEN + ANAIS Swaddle Kuscheltuch im Wert von 19,95 €
  • Sebamed Pflegecreme und Waschlotion
  • Käthe Kruse Mini Reh im Wert von 9,95 €
  • Lansinoh Muttermilchbeutel, 2 Stück
  • Lansinoh Malbuch
  • aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Baby & Co
  • Rabatt-Gutscheine von mytoys, Jako-o

Post-mamibox-04-2013-mamis_artikelVon handgefertigten Artikeln sind wir generell sehr begeistert, denn man merkt den Artikeln meist an, das dort viel Liebe zum Detail drin steckt. Das My first Label – Dreieckstuch sieht sehr niedlich aus, kann von beiden Seiten getragen werden und hat einen praktischen Klettverschluss. Gerade wenn die Kleinen Zahnen wird viel gesabbert und da sind solche Tücher ein Muss. So muss der Pulli oder Body nicht jede Stunde gewechselt werden.

Das Mini Reh von Käthe Kruse ist ein super süßes zierliches, ca. 11 cm großes Greifspielzeug. Das Reh ist aus hochwertigen, grau weiß gemustertem und rosa getupften Baumwollstoffen genäht. Das Gesicht ist handgestickt und ganz niedlich ist das Glückskleeblatt, dass sich auf dem „Hintern“ des Rehs findet. Käthe Kruse ist als Name für Qualität seit einer gefühlten Ewigkeit ein Begriff. Somit war das Reh das perfekte Geschenk für den Neuzugang in unserem Bekanntenkreis. Das Reh lässt sich übrigens bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen.

Auch in dieser mamibox fanden sich Lansinoh Muttermilchbeutel. In unserer Feedbackrunde kam Christine auf die Idee, dass für die, die nicht so viel Milch haben, die Beutel evtl. auch praktisch sind, um  darin auch gut Einzelportionen an Brei einfrieren zu können.
Für die Babys in unserer Runde ist das Lansinoh momma Malbuch noch nichts, trotz der vielen niedlichen Bilder. Aber die Tochter einer Freundin hat gleich drauf losgemalt.

Das aden + anais – Kuscheltuch ist ein sehr weiches, großes, stylisches Pucktuch aus Musselin Baumwolle und theoretisch super zum Pucken geeignet. Das Testbaby Finn wollte nie gepuckt werden und ist zu aktiv dafür. Das Tuch kann man aber natürlich auch prima Zweckendwenden als Schmusetuch, um sich darunter zu verstecken, als Sonnenschutz für den Kinderwagen oder als leichtes Deckchen für den Sommer…

Die Baby sebamed Pflegecreme und Waschlotion schnitt nicht ganz so gut ab. Zwar sind klare Pluspunkte, dass diese Artikel ph neutral ist und von Ökotest sehr gut bewertet wurde, allerdings sind hier auch Creme auch Alkohol und Parfüm enthalten, worauf unsere frischgebackenen Mamis weitestgehend versuchen zu verzichten. Wen das nicht stört, dem sei gesagt, das die Creme sich gut verteilen lässt und auch schnell einzieht.

Wer noch rund und glücklich ist, der kann sich über die mamibox für Bald-Mamis freuen. Wie auch bei den anderen mamiboxen ist die Box begehrt und jeder will bei der Überraschung die Erste sein 😉

Post-mamibox-04-2013-BaldmamisInhalt der mamibox für Bald-Mamis:

  • Rituals Baby Secret, 250 ml im Wert von 12,50 €
  • Rituals Waschhandschuh mit süßem Schweinchenmotiv, im Wert von 5 €
  • Geburtstagskartenset von http://www.Glücksdinge.de, 5 Stück inkl. Umschlag im Wert von 9,90 €
  • Bioturm Creme mit Kamille, 100 ml im Wert von 12,45 €
  • Lansinoh Muttermilchbeutel, 2 Stück
  • Lansinoh Malbuch
  • aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Baby & Co
  • Rabatt-Gutscheine von mytoys, Jako-o

Rituals kenne ich bereits von den Rituals Schaumduschbädern und Körpercremes, die ich am liebsten verwende. Daher weiß ich, dass Rituals sehr hochwertige Produkte für die Körperpflege anbietet. Das es diese auch für zarte Babyhaut gibt, war mir jedoch neu. Die Creme kommt im praktischen Spender und sieht zudem auch noch schick auf dem Regal über der Wickelkommode oder im Bad aus. Die Rituals Baby secret ist kaum wahrnehmbar im Geruch, was sehr angenehm ist. Der Handschuh ist aus 100 % Baumwolle und damit nicht nur super zu waschen, sondern auch sehr angenehm. Unser Testkind für den Waschhandschuh, Lina, fand das Motiv sehr ansprechend und zuppelte die ganze Zeit an den Öhrchen vom Schweinchen. Zugegeben, das Waschen wurde damit etwas schwieriger, aber nicht gerade weniger lustig 🙂

Auch zur Creme von Bioturm konnte nur durchweg positiv berichtet werden. Angenehm aufzutragen, kein schmieriger Film und ein mehr als dezenter Geruch. Was an die empfindliche Kinderhaut kommt, wird äußerst kritisch beäugt. Da aber auch von Ökotest die Creme ebenso mit ’sehr gut‘ bewertet, haben auch wir keine Bedenken.

Die Karten von Glücksdinge sind wunderschön gestaltet und aus festem Papier mit passenden Umschlägen. Die heben wir definitiv auf und versenden diese, wenn es soweit ist 😉

Lansinoh kennen wir auch bereits als Marke der Stilleinlagen, diese wurden bereits unter die Lupe genommen in unserem Praxistest über Stilleinlagen. Die Muttermilchbeutel hatten die Mamis in unserer Runde noch nicht ausprobiert, waren aber von der einfachen Anwendung hellauf begeistert.

Nun fassen wir das ganze Mal so zusammen, wie wir es früher im Deutschunterricht gelernt haben – mit wenigen Worten und auf den Punkt gebracht:

Die mamibox April, sowohl die für Bald-Mamis als auch die für Bereits-Mamis ist super! super! super! und hat uns mal wieder begeistert. Herzlichen Dank für diese gelungene Zusammenstellung der Box.

Wer nun Lust bekommen hat, die mamibox selbst mal auszuprobieren oder diese als Geschenk an Bald-Mamis verschenken möchte, der kann diese Box im Abo schon ab 19,95 € monatlich erhalten. Einfach das Bestellformular ausfüllen und Bestellung absenden. Dann nur noch den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail klicken – und schon kommt die mamibox nach Hause. Wer danach fleißig die Produkte bewertet, kann übrigens Mamipoints sammeln und erhält ab 120 Mamipoints dann eine Gratis-mamibox.

Wir freuen uns schon jetzt auf die mamibox Mai!


2 Kommentare

Wir haben die mamibox Februar 2013 getestet

mamibox ist eine Box, die Monat für Monat einzeln oder als Abo bestellt werden kann. Enthalten sind jeweils 5-7 exklusive Pflege-, Kosmetik-, oder Baby-Ausstattungsprodukte in Original- oder Sondergröße namenhafter Marken aus dem Babyausstattungs-, Beauty- und Drogerie-Fachhandel.

Gedacht ist diese Box als Überraschungsbox für werdende Mamis oder Mamis mit Neugeborenen zum Verschenken oder selbst beschenken. Es gibt verschiedene Abomodelle, die auch zusätzlich noch tolle Geschenke beinhalten.

mamibox-feb2013Wir durften die mamibox Februar 2013 testen und wollen euch diese hier vorstellen:

Die Box kam in einer wunderschönen Verpackung an, einer hochwertigen Box an.Schon das auspacken hat Spaß gemacht, denn ein Schleifenband und Papier steigerten die Spannung auf den Inhalt. Die dazugehörige Karte ist liebevoll geschrieben und illustriert.

Die Februar-Box duftete, sobald wir den Deckel aufgemacht haben, später zeigte sich auch warum.

Nun zum Inhalt:

  • ein Knister-Buch im Format 26,4 x 20,2 x 6 cm für Kinder von 0-2 Jahren, super schön verarbeitet – Preis 16,99 €
  • ein Zahn- und Lockenwürfel aus Holz von Grünspecht im Wert von 4,99 €
  • ein Babyholzgreiling-Ring „Fisch“ von Grünspecht (100% europäisches Birkenholz) im Wert von 4,95 €
  • KAL SA KA Mamis Fußbad, 9,95 € (das Fußbad hat es nicht mal mehr auf das Bild geschafft, denn es kam umgehend zum Gebrauch, sobald die Box geöffnet war und tat soooo gut)
  • die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Baby&Co 1,95 €
  • Windelbeutel mit Duft von Pely (aha, daher kam der Duft) für 1,99 €
  • ein Gutschein von Kindsstoff im Wert von 15 €

Unser Fazit:

Die Mamibox ist unserer Meinung nach eine tolle Sache zum Verschenken an Bald-Mamis aber auch zur tollen Aufmunterung an neue Mamis, wenn die Nerven nach der x-ten schlaflosen Nacht am Anfang blank liegen.

Die Auswahl ist wie auf der Webseite versprochen, wirklich hochwertig und besteht aus Artikeln, die wir unbedenklich an unsere Kinder geben. Das Knisterbuch war hier der absolute Renner 🙂

Die Box ist so schön, dass wir in dieser ab sofort tolle Erinnerungen aufheben werden, wie den ersten Strampler.

Als monatliches Abo würden wir uns die Box nicht bestellen, sie verliert damit unserer Meinung nach etwas an Besonderheit, aber die eine oder andere Box werden wir das tatsächlich bestellen – für uns und unsere Bald-Mamis im Freundeskreis. Die Inhalte sind sehr hochwertig und das Spielzeug ideal und unbedenklich.

Mamibox gibt es erst seit November 2012, wir sind aber überzeugt, dass sich diese tolle Idee bald rumsprechen wird.

Alle Infos gibt es unter http://www.mamibox.de/mamibox/startseite.